Waffenrad - Nachbauten

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

"Waffenrad" steht in Österreich für ein altes, schweres, meist schwarzes Fahrrad. Die Bezeichnung entstand, weil der damalige Hersteller, die Oesterreichische Waffenfabriksgesellschaft, Fahrräder für den zivilen Bereich fertigte.

Wer sich heute ein Nachbau des Waffenrads für knapp 1000 Euro leistet und ein stabiles Fahrrad in der gleichen Qualität erwartet, wird möglicherweise  enttäuscht. Es wird lediglich der optische Eindruck vermittelt, dass es sich um ein Waffenrad handelt.

Es handelt sich nur um ein umgebautes Hollandrad (ähnlich Columbus Rivertown/ Olanda-  Preis: viel geringer) mit schmalen Hollandradreifen, das mit einem Ledersattel, einer nostalgischen Beleuchtungseinrichtung und Holzgriffen aufgepeppt wurde. Selbst die Tretkurbel bleibt hollandradspezifisch (siehe Bild), auch wenn der Kunde keinen geschlossenen Kettenkasten, sondern wie auf Verkäufer- Angebotsfotos abgebildet, einen normalen Kettenschutz wünscht, der dem Original entspricht.

Zudem sind Probleme bei der Abwicklung aus Österreich zu erwarten. Es waren mehrere Komponenten nicht fachmännisch montiert (u.a. Gangschaltung, Beleuchtungsanlage, Lenker), ich mußte selbst Umbaumaßnahmen durchführen. Ärgerlich ist, dass das Fahrrad durch die Hollandrad- Tretkurbel verunstaltet bleibt, dieser Umbau kostet richtig Geld.

Verhandlungsversuche mit dem Verkäufer sind gescheitert, eine Klage wäre notwendig. Garantieleistungen werden nach seinen Aussagen zwar erfüllt, jedoch "müsste ich mit dem Fahrrad persönlich in Österreich erscheinen". Leider hatte es der Verkäufer so "hingedreht", dass der Kauf letztendlich (ohne meine Zustimmung) nicht über die ebay- Plattform erfolgte. Es war angeblich technisch nicht möglich, weil ich statt einer 3- Gangschaltung eine mit 7 Gängen haben wollte. Zurückblickend erkenne ich, dass der Verkäufer mir damit absichtsvoll wirksame Reklamationsrechte nahm.

Meine Ratschläge:

-Sollten sie sich für ein Waffenrad- Nachbau entscheiden, so drängen sie den Verkäufer dazu, nur per ebay/ paypal zu verkaufen mit einer kostenlosen Rückholpflicht für evt. Nachbesserungen. Bezahlen sie erst nach Erhalt der Ware. 

-Mit meinen gemachten Erfahrungen rate ich ganz davon ab, einen Waffenrad- Nachbau zu erwerben.

 

 

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden