WER HILFT MIR; WENN IM URLAUB ETWAS SCHIEF GEHT

Aufrufe 9 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Sommer; Sonne und Erholung - das wünschen wir uns für die Urlaubsreise. Doch auch im Ausland kann man mal Pech haben. Gut zu wissen, an wen man sich dann wenden kann.

VERLUST ODER DIEBSTAHL Wurden Sie überfallen oder unbemerkt bestohlen, schalten Sie immer die örtliche Polizei ein und erstatten Anzeige. Sie riskieren sonst eventuelle Versicherungsansprüche. Geld- und Handy-SIM-Karten bei Verlust sofort sperren Lassen. Deutsche Botschaften und Konsulate stellen Ihnen Ersatz-Ausweispapiere aus, mit denen Sie normal ausreisen können oder organisieren ein Ausreise-Visum. Das Auswärtige Amt nennt Ihnen das zuständige Amt vor Ort.Tipp: Bewahren Sie Kreditkarten und Bargeld sowie die Sperrnotrufnummern getrennt voneinander auf, sonst ist im Ernstfall allles weg. Auch Kopien von Reiseunterlagen, Pässen und Ausweisen sollten Sie dabei haben, so gibt es schneller Ersatz.

ANSCHLUSS VERPASST Tragen Sie auch bei Ausflügen die Telefonnummer der Reiseleitung bei sich. Verlieren Sie z.B. den Anschluss an die Gruppe, organisiert die Reiseleitung Ihre Rückfahrt ins Hotel. Reisen Sei auf eingen Faust, sollten Sie und Ihre Begleitung immer Treffpunkte verabreden oder Handys dabei haben. Verpassen Sie bei einer Pauschalreise unverschuldet Ihren Flieger, muss der Veranstalter für Ersatz sorgen. Lag es an Ihnen, organisiert, die Reiseleitung auf Ihre Kosten einen neuen Flug.

VERKEHRSUNFALL GEHABT Unterschreiben Sie nicht, rufen Sie immer die Polizei! Notieren Sie Name, Anschrift, Kennzeichen und Versicherungdes Unfallgegners (da hilft der Zentralruf der Autoversicherer), informieren Sie Ihre eigene Versicherung!

Schlagwörter:

URLAUB

HILFE

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden