W124: Gute Gründe für den Limousinen-Klassiker von Daimler

Aufrufe 2 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
W124: Für diesen Klassiker unter den Limousinen von Daimler gibt es gute Gründe

In den Jahren von 1984 bis 1997 produzierte der Fahrzeughersteller Mercedes Benz das Modell W124, der als zuverlässiges und unverwüstliches Kfz beliebt und bekannt war. In den W124 wurden viele Elemente, wie zu Beispiel das Lenkrad, das Blinker-Relais, die Warnblinkanlage und der Ölfilter inklusive Öldruckgeber aus den Modellen W201 und W126 übernommen. Hierbei wurde jedoch großer Wert darauf gelegt, dass die Technik sowie das Design des Mercedes W124 eigenständig und individuell blieben. Es war eines der letzten Daimler Benz Modelle, welches auch einen großen Kreis von Taxifahrern überzeugt hatte, was ein sehr wichtiges Indiz für seine Langlebigkeit und Zuverlässigkeit war. In die Jahre gekommen, gehört der W124 bereits zu den Sammlerobjekten und gut erhaltene Exemplare sind äußerst rar und für Liebhaber sind sowohl das Coupé als auch das Cabrio, die Ihnen im Fahrzeugportfolio bei eBay angeboten werden, besonders attraktiv.

Allgemeine Daten, Fakten und Hintergrundinformationen zum W124 aus dem Hause Mercedes Benz

Im Jahr 1984 startete Mercedes mit der Fertigung des W124, dem Nachfolger des W123, wobei der Konzern im Zeitraum zwischen 1984 und 1986 den W124 zunächst parallel zum W123 produzierte, um auch die letzten Zweifel, die zu diesem neuen Modell kursierten, zu beseitigen. Drei Jahre später lief dann das zweitürige Coupé vom Band und bestach mit seiner Schlichtheit, die nur noch von dem im Jahr 1991 vorgestellten Cabrio übertroffen wurde. Es ist für Sie als Sammler jedoch schwierig solche gepflegten Modelle zu finden, denn oft wurden diese beiden Fahrzeugmodelle durch Tieferlegung, Breitreifen und Anbauteilen stark entfremdet. Dies trifft auf die Limousine sowie den Kombi nicht in diesem Ausmaß zu.
Die Limousine wurde in drei Modellzyklen hergestellt und zählt mit insgesamt elf Jahren zu der am längsten produzierte Baureihe der Mercedes E-Klasse. Bei eBay steht Ihnen eine Vielzahl von Mercedes W124 Modellen zur Verfügung. Zu Beginn der Herstellung wurden noch Vergaser-Motoren eingebaut, die jedoch sehr schnell durch Einspritz-Motoren ersetzt wurden. Während der gesamten Fertigung der Modelle gab es zirka 40 unterschiedliche Leistungsstufen, die Ihnen von 72 PS im Fahrzeug 200 D bis zu 381 PS im E 60 AMG anboten. Abhängig vom Baujahr wurden die Fahrzeuge mit einer Vier- oder Fünfgang-Automatik oder einem Vier- oder Fünfgang-Getriebe angeboten. Sie sollten beim Kauf eines W124 bevorzugt nach einem Modell mit Automatikgetriebe Ausschau halten, da die Handschaltung, besonders bei einem Dieselfahrzeug, während des Schaltens dazu neigt, den gesamten Motorblock aufzuschaukeln. Dieses in Fachkreisen als „Bonanza-Effekt" bekannte Problem, welches Sie als Fahrer mit der Zeit als störend empfinden könnten, ist bei den Fahrzeugen mit Automatik nicht vorhanden.

Die folgenden Motoren wurden für den Mercedes W124 im Laufe der Zeit angeboten

Die Technik im W124 galt in der damaligen Zeit als Vorreiter in der Autoindustrie, weil beispielsweise serienmäßig ein Katalysator eingebaut wurde. Einer der besten Motoren des Mercedes W124 war der V8 im Modell E 420, bei dem das Fahrwerk, die Bremsen und die Ausstattung an die hohe Motorleistung von 279 PS angepasst wurden. Bis zum seinem Facelift im Jahr 1993 hieß das Modell noch 400 E, der bis dahin mit den Fahrwerkskomponenten des Sechs-Zylinders auskommen musste. Der Achtzylinder war sehr laufruhig, langlebig, schnell und als gebrauchtes Fahrzeug nicht viel teurer gegenüber den kleineren Modellen. Ein richtiger Dampfhammer aus dieser Baureihe war der 500 E, mit 320 PS, der später in E 500 umbenannt wurde. Dieses Fahrzeug hatte seinerzeit in der Mittelklasse ein Alleinstellungsmerkmal. Unterhalb der Acht-Zylinder-Motoren gab es die Sechs-Zylinder-Motoren mit den Leistungen von 160 PS im 260 E und bis zu 272 PS im E 36 AMG, welche bei eBay für Sie verfügbar sind. Achten Sie bei den Sechs-Zylinder-Motoren besonders auf poröse Zylinderkopfdichtungen. Vor dem Kauf sollten Sie einen Blick auf den Öleinfüllstutzen und in den Kühlwasserbehälter werfen, um auf Nummer sicher zu gehen. Sollten Sie dort schleimige Ablagerungen finden, deutet das auf eine defekte Kopfdichtung oder gar einen Riss im Motorblock hin. Die Vier-Zylinder-Motoren im 200 E boten von 118 bis 136 PS, die im 220 E 150 PS und die Varianten im 230 E reichten von 132 bis 136 PS und liefen etwas rauer und lauter im Vergleich mit den Sechs-Zylinder-Motoren, sind dafür jedoch langlebiger.
Achten Sie immer darauf, dass im besten Fall alle oder möglichst viele Inspektionen im Wartungsheft eingetragen wurden, dann kann es durchaus vorkommen, dass Ihr W124 mit 300.000 Kilometer auf der Tachometeruhr ein langes Leben hat. Eine so hohe Kilometerleistung kann beim W124 nur noch von dem Dieselmotor übertroffen werden. Vor allem die Vorkammer-Diesel zählen zu den haltbarsten Aggregaten überhaupt und können bei planmäßiger Pflege problemlos 500.000 Kilometer und mehr erreichen. Der Allradantrieb 4Matic wurde erstmals im W124 ab dem Baujahr 1987 im Modell 300 E 4Matic, welches mit einer Motorleistung von 180 bis 188 PS sowie für den 300 D Turbo 4Matic mit 143 PS angeboten wurde, eingebaut. Gegen Aufpreis bot Mercedes in den Modellen 260 E und 300 D die Möglichkeit an, den Allradantrieb nachträglich einbauen zu können. Zum Allradantrieb 4Matic gehörte beim Mercedes W124 auch serienmäßig ein ABS und ASD, wobei es sich bei Letzterem um die Vorgängerversion des bekannten ASR, der Antriebs-Schlupf-Regelung, handelte. Bei normaler Fahrt wurden nur die Hinterräder angetrieben und maximal 33 Prozent bei erforderlicher Schlupfregelung auf die Vorderräder verlagert.

Im Verlauf seiner Produktion wurde der beliebte W124 optischen Facelifts unterzogen

Während der gesamten Fertigung des Modells W124 gab es zwei sichtbare Facelifts. Das erste Facelift erfolgte im Jahr 1989, bei dem die Fahrzeuge eine farblich abgesetzte Kunststoff-Beplankung an den Türen und verschönernde Stoßfänger erhielten. Im Jahr 1993 wurde ein zweites Facelift durchgeführt, welches Sie zum Beispiel an dem geschwungenen Kühlergrill, den Sie auch im Angebot der bei eBay verfügbaren Fahrzeuge, erkennen können.

Viele gute Gründe sprechen für den Erwerb eines Mercedes W124

Sie werden feststellen, dass Rostbefall kein Problem bei einem Mercedes W124 darstellt. Vereinzelte Schwachstellen sind bei den Federbeindomen oder bei den Wagenheber-Aufnahmen zu finden, aber deshalb verwandelt er sich nicht zu einer Wanderbaustelle. Als Letztes Modell aus der Mercedes Serie verfügten die Fahrzeuge über eine Öldruckanzeige, anhand derer Sie Undichtigkeiten im Motorblock erkennen können. Sollte an irgendeiner beliebigen Stelle Öl austreten, zum Beispiel aufgrund einer defekten Dichtung, so fällt der Öldruck sofort ab.
Als erster Mittelklasse-Mercedes war die Karosserie von Anfang an sehr hochwertig konserviert und, vorausgesetzt er wurde immer gepflegt, werden Sie nie größere Schweißarbeiten ausführen müssen. Der W124 kam als letzter Mercedes ohne irgendeinen Marketing-Gag der optionalen Ausstattungslinien aus. Die angebotenen Ausstattungspakete des W124 waren Classic, Elegance und Avantgarde, wobei bei allen Paketen auf die Verzierung mit Chromstoßstangen verzichtet wurde. Da das Design dieses Modells nie als besonders modisch galt, kann er auch niemals richtig alt aussehen. Da der W124 in Fachkreisen, als Kind des Windkanals galt, umgibt ihn eine Gelassenheit und grafische Eleganz. Der Nachfolger des W124 hieß W210 und dieser war in der Herstellung um fast 30 Prozent günstiger. Die Käufer des neuen W210 waren daher sehr überrascht, welches Zubehör sie für dieses Modell zusätzlich zahlen mussten, was noch bei dem Vorgängermodell als serienmäßig zur Verfügung stand. Im W124 200 E war zum Beispiel die beheizbare Scheibenwaschanlage serienmäßig eingebaut und musste nicht, wie sogar in der S-Klasse, als Ausstattungsextra gezahlt werden. Bei Mercedes galt von jeher der Slogan: Reinsetzen, Schlüssel drehen und losfahren. Die Bedienungsanleitung mit mehreren hundert Seiten müssen Sie nicht studieren, um den W124 zu verstehen. Das Cockpit und die wenigen Tasten waren im Vergleich zu den aktuellen Autos sehr überschaubar und trotzdem war alles zum Fahren erforderliche, vorhanden.
Die in einem Mercedes verbaute qualitativ hochwertige Elektronik funktioniert auch noch nach 20 Jahren. Sollten Sie schon einmal in einem W124 gesessen sind, werden Sie festgestellt haben, dass Sie sich fühlen wie in einem Fernsehsessel. Diese Art der komfortablen Sitze mit feinen Velourpolstern trug unter anderem zu dem gesteigerten Image von Mercedes Benz bei. Als letzter E-Klasse Mercedes verbreitete sich der W124 auch in anderen Lacktönen als den überaus beliebten Farben Silber und Schwarz, denn fast jede Farbe wurde von Mercedes möglich gemacht. Hier wählten die Käufer Farben wie beispielsweise Dunkelblau, Weiß, Riedgrün, Pueblobeige, Bornit und Almandinrot aus. Wenn Sie sich für einen W124 interessieren, dann wäre der Erwerb eines Modells mit Vollausstattungen wie ein Sechser im Lotto zu bewerten. Zu Zeiten des W124 gab es zum Beispiel Käufer eines exzellent motorisierten Sechszylinders, die absurderweise mit einer Fensterkurbel anstelle elektrischer Fensterheber zufrieden waren. Käufer, die eine Lederpolsterung auswählten, verzichteten häufig auf die sinnvolle und praktische Klimaanlage. Daran erkennen Sie, dass der Mercedes W124 aus einer lange zurückliegenden Zeit stammt, in der die Prioritäten und Ansprüche ganz andere waren. Mit etwas Glück finden Sie bei eBay einen zu Ihren Vorstellungen und Ihrem Budget passenden Mercedes W124.

Dieses Zubehör sowie Ersatzteile erhalten Sie für den Daimler Benz W124

Bei eBay erhalten Sie ein vielfältiges Sortiment, um Ihren W124 zu tunen und mit Ersatzteilen instand zu halten. Als Liebhaber eines gut erhaltenen Fahrzeugs aus der Mercedes Familie sind Sie mit Sicherheit stets daran interessiert, dass die Optik Ihres W124 perfekt ist. Sie können Ihren Wagen beispielsweise mit den Felgen der Hersteller AMG oder Lorinser, einem Sportauspuff und weiterem Tuningzubehör aufwerten. Dies unterliegt natürlich ausschließlich Ihrem persönlichen Geschmack und Ihren Vorlieben. Des Weiteren finden Sie in diesem Sortiment auch Ersatzteile, zu denen unter anderem Scheinwerfer, Bremsklötze, Lenkräder sowie elektrische Fensterheber gehören.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden