Vorsichtige Pflege: die Reinigung von original Pandora Murano Charms und anderen Beads

Aufrufe 2 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Vorsichtige Pflege: die Reinigung von original Pandora Murano Charms und anderen Beads

Pandora-Armbänder mit original Charms und Beads sind schon seit langer Zeit im Trend. Sie haben die Möglichkeit, Ihr Armband immer wieder neu zu gestalten und an Ihr aktuelles Outfit anzupassen. Natürlich ist es dabei ebenfalls wichtig, dass die Elemente gut gepflegt und sauber sind. Erfahren Sie, wie Sie Ihre original Pandora Murano Charms und andere Beads reinigen können.

  

Das Armband mit allen Elementen reinigen – was zu beachten ist

Ein Pandora-Armband besteht üblicherweise aus vielen einzelnen Elementen, die aus unterschiedlichem Material gefertigt sind. Das Armband selbst ist meistens aus pflegeleichtem Silber. Daneben gibt es Armbänder aus Gelbgold oder Leder. Die Charms und Beads unterscheiden sich ebenfalls stark. Neben klassischen Silber-Charms werden auch Elemente aus Gelbgold, Holz und hübschem Muranoglas angeboten. Und selbst Anhänger mit Edelsteinen sind zu erwerben. All diese Teile können Sie miteinander kombinieren. Bei der Reinigung müssen Sie jedoch nach Material unterscheiden, denn nicht jedes Element verträgt jedes Reinigungsmittel.

  

Armbänder und Beads aus Silber und Gold reinigen

Wenn Silber- oder Goldarmband und Charms angelaufen sind, reinigt man diese einfach mit einem speziellen Poliertuch für Silberschmuck. Noch einfacher geht es, wenn Sie die einzelnen Teile in ein Backpulverbad geben. Lösen Sie dafür einen gehäuften Teelöffel Backpulver in etwa 250 ml Wasser auf und legen Sie sämtliche Silber- oder auch Goldelemente ein. Eine weitere Möglichkeit, die auch von Juwelieren angewandt wird, ist das Ultraschallbad. Bei eBay finden Sie Ultraschallbäder zum kleinen Preis, mit denen Sie Ihren Schmuck in kurzer Zeit schonend reinigen können.

  

Pandora Murano Charms schonend reinigen

Muranoglas-Charms werten ein Pandora-Armband auf und sorgen für Abwechslung. Solche Anhänger sollen jedoch nicht zusammen mit den Silber- und Goldelementen gereinigt werden. Verzichten Sie unbedingt darauf, für die Reinigung eine Bürste, Zahnpasta oder Scheuermittel zu verwenden. Diese könnten die Oberfläche des Muranoglases verkratzen. Säubern Sie die Charms besser mit einem weichen Microfasertuch. Sofern sich hartnäckiger Schmutz abgelagert hat, versuchen Sie es mit einer Essiglösung: Mischen Sie dafür 1/3 Essig mit 2/3 lauwarmem Wasser und reiben Sie die Charms damit ab.

  

Wie andere Charms von Pandora gereinigt werden

Wenn Sie ein edles Element mit Edelsteinen besitzen, überlassen Sie die Reinigung besser dem Fachmann. Die Edelsteine reagieren nämlich sehr empfindlich auf jegliche Art von Reinigungsmitteln, sodass Sie hier kein Risiko eingehen sollten.

Teile aus Holz hingegen sind einfach selbst zu reinigen. Verwenden Sie dafür ein feuchtes Tuch und wischen Sie die Holz-Charms damit ab. Im Anschluss sollten die Holzelemente an einem gut durchlüfteten Ort vollständig trocknen.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden