Vorsicht vor werkstatt-bedarf, Widerruf abgelehnt!

Aufrufe 4 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Ich habe am 26.12.2009 mehrere Dosen Silikonspray bei "werkstatt-bedarf" gekauft. Dieses jedoch habe ich dann nicht mehr benötigt und wollte widerrufen. Als Antwort habe ich erhalten, meine Bestellung sei bereits Inkasso und ein Widerruf sei nicht möglich, was eine Lüge ist, stornierung des Inkassoauftrags ist sehr wohl möglich, dies steht auch in den Händler-AGB von Afterbuy. Ein Widerruf ist immer möglich, das Inkassobüro interessiert mich überhaupt nicht. Aber seitdem nervt mich die nette Firma Mediafinanz. Ein Widerruf ist jedoch unbefristet möglich bis erhalt der Ware, von da an 1 Monat. Das solltet ihr euch immer merken!  


Apropo Afterbuy, seit bei diesem blöden Dienst lieber vorsichtig, denn die arbeiten mit Mediafinanz zusammen und kassieren vermutlich eine Provision!Also überlegt euch lieber 2mal ob ihr da bestellen wollt!

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden