Vorsicht vor Parfume - Fälschungen und Testern

Aufrufe 241 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Vorsicht vor Parfume - Fälschungen und Testern.
Leider sind zur Zeit wieder eine ganze Menge Fälschungen von Parfumes auf dem Markt, die oft aus osteuropäischen Ländern wie Rumänien etc. stammen, aber auch aus China. Dabei müssen so manche Verkäufer nicht unbedingt selbst davon wissen, sondern fallen beim Einkauf anscheinend selbst auf solche Fälschungen rein und bieten diese, unwissend ( natürlich auch z. T. wissend ) als Originale an. Käufer werden ganz sicher von diesen nachgemachten Düften nicht begeistert sein. Riechen manche Imitate anfangs zwar so wie das Original, verändert sich dies jedoch nach kurzer Zeit und man fängt oft sogar an zu stinken. Auch ist es immer mehr in Mode gekommen, daß Tester angeboten werden, die entweder als solche auch bezeichnet werden oder man versucht dies zu verdecken indem dann geschrieben wird ohne Deckel oder Umkarton, neutrale Verpackung usw. Wenn darunter nicht auch Fäschungen sind und es sich teilweise sogar um die echten Düfte handelt ist jedoch ganz klar, daß hier der Verkauf  von Testern unerlaubt ist. Das ist auch korrekt, denn Tester sind und bleiben Tester und sind nicht zum Verkauf. 
Den Anbietern ist ebay ohenhin schon auf den Fersen und ebay streicht immer mehr solche Angebote und feuert bei widerholtem Verstoß
die Verkäufer. Richtig so !!
Schützen Sie sich vor Fälschungen etc. Wie ?
Ganz einfach. Überlegen Sie doch einmal, wie ein Verkäufer völlig unrealistische Preise anbieten kann.
Glauben Sie selbst es gibt bei Parfumes Gewinnspannen von 75-80 % ( wie es manchesmal ja sein muß ) ?
Schauen Sie unbedingt darauf, daß es sich um einen Verkäufer handelt, der in seinem Angebot garantiert Originalware in originaler Verpackung anbietet, daß er ein durchweg positives Bewertungsprofil hat und daß er transparent ist, indem er einen Sitz hat wo Sie ihn erreichen können, ordentliche und gesetzlich zutreffende AGB's hat und anbietet, Ware zurück zunehmen, die nicht in Ordnung ist.  Dann haben Sie schon einen großen Schritt getan um sich vor Betrug, ob vom Verkäufer bewußt oder unbewußt, selbst zu schützen. 
Gerne helfen wir Ihnen als ebay Powerseller und Parfume-Großhandel weiter. Ihr fagero1

 

Hallo liebe ebay-Partner !

Die Ereignisse in den letzten Wochen veranlassen uns dazu diesen Ratgeber zu ergänzen.

Es hat sich inzwischen wohl einiges getan und Anbieter von Testern greifen zu neuen Methoden. So wird nun, um anscheinend negative Bewertungen zu vermeiden, im Angebot irgendwor ganz klein darauf hingewiesen, Artikel wird geliefert wie abgebildet. Die Abbildung zeigt
dann das Parfume. Doch der unbedachte Käufer kommt oft gar nicht so schnell darauf, daß damit gemeint ist, daß dem Parfume die Verpackung oder der Verschluß fehlt. Wenn dann die Ware beim Käufer ist, wird bei Reklamation darauf hingewiesen, daß doch im Angebot steht
wird geliefert wie abgebildet.  Gleichzeitig wird dem Käufer damit gedroht, wenn er eine negative Bewertung abgibt, bekäme er auch eine
negative Bewertung. Ebenso wird dem Käufer dann mitgeteilt, daß er die Ware ja zurücksenden kann, aber auf seine Kosten, da der
Preis bei diesen Artikeln oft unter 40,- EUR liegt, gehen die Rücksendekosten nach dem Fernabfragegesetz zu Lasten des Käufers.

Spätetstens jetzt merken die Käufer, daß sie einen Artikel für z. B. 25,- gekauft haben, für die Rücksendung bis zu 6,90 EUR aufbringen müssen
und dann nur den Kaufpreis von 25,- EUR zurück erhalten. Was machen dann viele solcher geneppten Käufer ? Sie behalten den Artikel,
da sie ja in dem Fall, wo sie die Ware zurück senden von ihren 25,- EUR noch diese 6,90 EUR abziehen müssen und dann noch nicht einmal
mehr den Artikel haben. Also außer Spesen nichts gewesen !

Eine üble Masche, die sich wohl in letzter Zeit breit gemacht hat.

Ebenso die noch üblere Masche, daß zur Zeit Tester im Umlauf sind, die zwar original Flacons sind, aber mit irgendwelchem billigen
Gepansche abgefüllt sind. Das, liebe ebayer ist kriminell.

Lassen Sie sich nicht auf solche Angebote ein und am besten lassen Sie die Finger von allem was nach Testern, Demowaren etc. aussieht.

Denn solange sich immer wieder  Käufer auf diese Warenangebote einlassen, wird es die unseriösen Anbieter geben. Wenn aber kein Käufer mehr diese vermeintlichen Tester und Demowaren erwirbt, bleiben diese Zeitgenossen auf der Strecke und können sich allenfalls
noch selbst damit besprühen.

Wir bleiben auf jeden Fall am Ball.

fagero1

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden