Vorsicht beim Kauf von Herr der Ringe Online!

Aufrufe 25 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Beachten Sie beim Kauf des PC-Spieles "Der Herr der Ringe Online, Schatten von Angmar" bitte Folgendes:

sollte es sich bei dem Spiel, auf das Sie bieten, um ein bereits gespieltes handeln (also "gebraucht", oder "Gratismonat verbraucht" oder "bereits bespielt" etc.), drängen Sie gegenüber dem Verkäufer auf eine Versicherung, dass er Ihnen seine Accountdaten mitsendet.

Die Aktivierung von "Schatten von Angmar" läuft nämlich folgendermassen: Sie gehen auf die Seite www.codemasters.com/cog und eröffnen dort zunächst ein Konto, zu dessen Benutzung Sie einen Benutzernamen und ein Passwort erstellen müssen. Dieses Konto wird dann innerhalb kurzer Zeit von Codemasters aktiviert. Nun können Sie sich auf besagter Website einloggen und theoretisch Abonnements für Herr der Ringe buchen oder Probeabos verwenden usw. Bevor Sie dieses jedoch tun können, müssen  Sie den dem Spiel beigefügten Aktivierungscode eingeben. Beachten Sie hierbei jedoch, dass das pro Code nur einmal möglich ist und dieser danach ungültig wird. Sollte das Spiel nun schon bespielt worden sein, muss der Verkäufer des Spiels besagten Aktivierungscode logischerweise schon benutzt und ein Konto bei Codemasters eröffnet haben und sei es nur um die 60 Gratistage zu verbrauchen.

Fragen Sie den Verkäufer immer im VORAUS, ob er die Daten seines Kontos mitsendet, wenn Sie das Spiel ersteigern, da es für Sie sonst völlig wertlos ist. Sie können es in keinem Fall spielen!
Die Alternative wäre lediglich, einen neuen Aktivierungscode zu kaufen, der jedoch 40,- € kostet, was dem Neupreis des Spiels entspricht und somit sinnlos ist.

Leider war ich so naiv, einfach davon auszugehen, dass der Verkäufer die Daten mitsenden würde. Weit gefehlt! Glücklicherweise hatte ich das Spiel über ein Ebay-Auktionshaus ersteigert, dessen Service mehr als vorbildlich war. Sie wussten nichts von dem Problem und wurden von Ihrem eigenen Kunden, der das Spiel in Kommission gegeben hatte, betrogen, weshalb Sie mir das Geld zurückerstatteten.

Also immer den Verkäufer bitten (und darauf festnageln), Ihnen nach Ersteigerung des Spiels Benutzernamen und Passwort von Codemasters mitzuteilen! Sie müssen sich dann halt verpflichten, die Daten des Verkäufers zu vernichten und das Konto auf Ihren eigenen Namen zu ändern, was aber möglich ist. Ich habe hier schon öfter Angebote gesehen, bei denen nicht klar war, ob der Verkäufer überhaupt wusste, dass besagtes Problem besteht. Deshalb immer fragen! Sollte der Verkäufer dieses nicht tun wollen, nicht bieten. Das Problem ist nämlich, dass nur eine einmalige Installation des Spiels auf Ihrem PC erforderlich ist, danach die Original-DVD nicht mehr benötigt wird, der Aktivierungscode aber bereits ungültig ist, was natürlich potentielle Betrüger reizt.
Ich hoffe, ich konnte helfen und verhindern, dass andere denselben Fehler machen, wie ich.


Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden