Vorsicht beim Kauf von 168 poligem SDRAM

Aufrufe 34 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Es werden in eBay viele 168 polige SDRAM-Speichermodule mit ECC angeboten, die auf stinknormalen PCs in 100 Jahren NICHT funktionieren werden. Vom Verkäufer werden wichtige Infos unterschlagen - siehe folgendes Beispiel aus einer aktuellen Auktion:

Der entscheidende Hinweis im Anwendungsbereich fehlt. Hier sollte natürlich PC-Systeme drinstehen. Viele Verkäufer (auch gewerbliche) unterschlagen diese wichtige Notiz und lassen das Feld "Anwendungsbereich" (siehe Abbildung oben links) einfach leer. Es wird in so einem Fall versucht, SDRAM mit ECC für Server zu verkaufen. Diese Art von SDRAM läuft zu 99,9 % Prozent nicht auf den handelsüblichen PCs und Sie werden die Dinger zuhause auf ihrem "Normalo"-P3/P4-Board nicht zum Laufen bringen. Diese ECC-Speicher (sind im Regelfall für Server vorgesehen) sehen optisch ähnlich aus wie die üblicherweise in eBay gesuchten. Wegschmeißen ist dann wirklich die einzige Alternative. Nun, sie können natürlich versuchen, die Module genauso zu verkaufen, wie Sie sie selbst erstanden haben - die Konsequenz einer schlechten Bewertung für Sie ist dann aber auf jeden Fall absehbar. Gibt nur Ärger...

Wie kann man so einem Fehlkauf vorbeugen? Man kauft den gewünschten SDRAM Speicher bei einem eBayer, der im Anwendungsbereich PC-Systeme angegeben hat, über ein Profil von wenigstens 99,8% positiven Bewertungen verfügt und PayPal-Zahlung u n d Rücknahme anbietet. Der Verkäufer sollte schon seit mindestens 3 Jahren angemeldet sein und mindestens 300 positive Bewertungen als Verkäufer erhalten haben. In seinem Bewertungsprofil darf natürlich kein Kommentar drinstehen wie "Ware ist nie angekommen" oder "Ware ist anscheinend bei der Post verlorengegangen" - das sind definitiv Schluris und von denen möchte ich nicht mal was geschenkt bekommen... 

Noch was: manche eBay-Verkäufer haben die Sache nun realisiert und schreiben oft rein, dass sie "non-ecc" Speicher verkaufen (abgelesen vom Labelaufdruck). Hier ist die Wahrscheinlichkeit größer, dass sie funktionieren. Aber Achtung: viele Boards mögen es nicht, wenn zusammengekaufte und technisch unterschiedliche Speicher auf dem Board aufgesteckt sind.

Lasst Euch nicht von solchen Grattlern verarschen! Information ist alles...

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden