Vorsicht beim Babyartikelkauf auf Ebay Kleinanzeigen

Aufrufe 3 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Ich komme aus Österreich und war auf der Suche nach einem bestimmten Buggy (Quinny Speedi Papillon). Anfang Februar wurde ich in Ebay Kleinanzeigen fündig, da die Verkäuferin beim e-Mailkontakt sehr freundlich war und der Preis akzeptabel war entschied ich mich zum Kauf. NSie bestätigte bereits am Tag nach der Zahlung den Erhalt des geldes und wollte den buggy da bereits Freitag war gleich am folgenden Montag verschicken und mir auch die DHL Sendungsnummer mailen. Seit dem habeich nichts mehr von der Dame oder dem Buggy gehört, E-Mails an sie werden nicht beantwortet.

Grundsätzlich kann ich von solchen Käufen nur abraten. Wenn es, wie bei mir, unbedingt ein bestimmter Artikel sein muss, den man sonst nirgends bekommt kann ich nur raten:

-den Verkäufernamen googeln

-mit dem Verkäufer telefonieren

-sich mehr Fotos des Artikels schicken lassen

-Nachnahmezahlung vereinbaren

- die Bank kann den Namen und die Adresse eines Konoinhabers herausfinden, diese Daten vor Zahlung mit den Angaben des Verkäufers vergleichen

 

 

 

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden