Vorsicht bei nachträglichen Preisverhandlungen

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Vorsicht bei nachträglichen Preisverhandlungen
Jahrelange eBay Erfahrung zeigt, dass es immer häufiger vorkommt das Käufer im Nachhinein den Kaufpreis nachbehandeln wollen.
Zu Anfang ist mir dies beim Verkauf einer Motorrads und eines Auto passiert. 
Aber auch zu über 90% der Käufer, die Waren bei mir abgeholt haben, wollten ohne die Ware überhaupt gesehen zu haben den Preis drücken. Und dies dann mit der Drohung die Ware andernfalls nicht zu bezahlen und den Verkauf abzubrechen.
Daher versuche ich grundsätzlich zu verhindern Ware zu abholen anzubieten, was ich im übrigen jedem hier empfehle.

Das ganze ist auch insofern ärgerlich, dass ein bereits einmal eingestellter Artikel beim Wiedereinstellen nicht den Verkaufspreis erzielen wird, den er bei der ersten Auktion erzielt hat. Die Käufer fragen sich halt warum wurde der Verkauf abgebrochen.

In den letzten Monaten ist es mir dann auch wiederholt passiert, dass nach dem Versand versucht wurde den Preis zu verhandeln. Und dies dann unter Androhung einer negativen Bewertung und das ein Fall bei eBay geöffnet würde.
Der Fall wurde dann unter Vorgabe von Mängeln geöffnet und die negative Bewertung hat man auch. Für diese Falle habe ich jedoch keinen Rat, da auch eBay mir zu diesen Fällen keinerlei Unterstützung gewährt hat. 

Einen Käufer kann man ja leider nicht mehr negativ bewerten und so andere Verkäufer zu warnen. Bleibt nur die Möglichkeit auf eine negative Bewertung eines Käufers zu antworten.

Es bleibt also nur der Rat vehement solche Fälle immer wieder bei eBay zu reklamieren damit endlich etwas passiert. 

Schlagwörter:

Preise nachverhandeln

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden