Vorsicht bei den Käufern von Notebooks!

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Vorsicht bei den Käufern von Notebooks!

Zurst bekommen Sie eine e-mail auf englisch von einer Sekräterin aus England, die für ihren Sohn in Afrika Ihren Notebook ersteiger möchte. (Wenn sie es vorher nicht per Sofort-Kauf schon gemacht hat.) Sie gibt Ihnen die Empfänger-Adresse und verspricht noch xxx-hundert drauf zu zahlen nach dem Erhalt der Ware. Die Zahlung wird von irgendwelchen Firmen garantiert. Die Ware muss nur mit einem bestimmten Packetversender abgeschickt  werden.

Spätesten jetzt muss Ihnen Einiges verdächtig vorkommen:

1. Nach der Ersteigerung wird die Ebay-Mitglidschaft sofort gekündigt!

2. Erst wenn die Ware irgendwo in Afrika angekommen ist, erhält man den Geldbetrag

3. Warum zahl sie xxx Euro drauf? Man versucht ja sonst immer günstig einzukaufen.

4. Kann die Dame in England keinen Notebooks finden?

5. Warum den dieser Packetversand? Die anderen tun es auch und sind günstiger.

 

Und jetzt denken Sie sich: "Ne, ich soll so viel Geld  einer unbekannten Person vorstrecken, die nicht mal bei Ebay algemeldet ist! Was ist wenn ich eine Reklamation habe, dann kann mir keiner mehr weiter helfe. Bekomme ich mein Geld?" Dann Versuchen Sie in Foren nachzulesen, ob es sowas schon Mal gäbe. Und da steht´s:

FINGER WEG!

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden