Vorsicht bei Nationalpark-Pässen in den USA

Aufrufe 3 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Immer wieder sehe ich, dass bei ebay Nationalparkpässe mit einer Restlaufzeit angeboten werden. Bitte seien Sie vorsichtig beim Bieten. Beim Ankauf meines Passes im Badlands-Nationalpark in South Dakota im Mai 2006 mußte ich neben meiner Kreditkarte meinen Ausweis vorzeigen. Bei der Einreise in den Yellowstone-NP einige Tage später habe ich meinen Nationalparkpass vorgezeigt. Der Ranger verlangte aber auch meinen Ausweis, hat den NP-Park in ein Kartenlesengerät eingelesen und mir dann nach Überprüfung den Ausweis zurück gegeben.

Ein Weiterverkauf ist meines Erachtens nicht möglich oder nur mit großem Risiko verbunden. Es könnte sonst sein, dass Sie im Nationalpark unnötigen Ärger bekommen, der Ihren Urlaub im wunderschönen Amerika einen negativen Touch verpasst.

 

 

 

 

Schlagwörter:

USA

Nationalparkpass

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden