Vorsicht bei Kleinbeträgen!

Aufrufe 108 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Besondere Vorsicht ist bei Auktionen  geboten, die mit Kleinbeträgen gewonnen wurden und deren Anbieter im Ausland sitzen. Mir passierte es, dass ich Chili ersteigerte, bezahlte und auch eine Zahlungseingangsbestätigung bekam, die Lieferung aber aus blieb. Angeblich habe ich dann nicht gezahlt, dann wieder wäre die Ware herausgegangen, dann war ich angeblich von der "Konkurenz" geschickt,...... und und und. Der Anbieter saß (unerreichbar) in Spanien, wechselte mal wieder seinen Namen und...... macht fleißig weiter! Auch einige andere Ebayer wurden von ihm geprellt, (macht ja anscheinend nichts) aber dieser Anbieter existiert immer noch bei EBAY. Hier wird darauf geritten, dass keiner eine Anzeige bei Beträgen unter 40€ macht. Die Umstände sind zu groß, der Rechtsweg zu kostspielig. Ich kann nur jedem EBAYER raten, sehr vorsichtig mit Auslandsangeboten zu sein. Die Mehrausgabe für Nachnahmesendungen erspart da manchen Ärger! Innlandsangebote sind da einfacher zu händeln.Man erspart sich unter Umständen Ärger, schlechte Bewertungen und Arbeit.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden