Vorsicht bei Heckspoiler/Heckflügel ohne Teilegutachten

Aufrufe 9 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Bei eBay werden allehand Heckspoiler zum tunen bzw. verschönern des Autos angeboten.
Verkäufer weisen trotz eines "Universal-Heckspoilers" Käufer darauf hin, sie würden diesen Spoiler per Einzelabnahme, sprich nach §21, beim Tüv eintragen lassen können, da dem Spoiler beispielsweise ein "Materialgutachten" beiliegt. Dieses ist in den Augen der Tüv Prüfer jedoch wertlos, denn diese fordern ein "Teilegutachten", welches besagt, dass der vorhande Spoiler auf dem vorhanden Wagen geprüft wurde. Sollte dieses vorhanden sein, steht einer Eintragung des Spoilers nichts im Wege.

Das Gleiche gilt für Carbon Faser Heckspoiler, welche man ohne passendem Gutachten so gut wie nie eingetragen bekommt.

Sollte man dennoch einen speziellen Spoiler unbedingt eintragen lassen wollen, gäbe es dann noch die Möglichkeit eines Einzelgutachtens. Dafür braucht man einige Exemplare des baugleichen Spoilers (für Testzwecke), und ne Hand voll Geld. Solch ein Einzelgutachten kostet um die € 2000, da aufwendige Tests durchgeführt werden, aber wenn dann alles eingetragen ist, wird man mit Sicherheit der Einzige sein, der den speziellen Spoiler auf seinem Wagen fährt und zudem auch noch legal, da er eingetragen ist.

Aus dem Grund kauft euch lieber einen Heckspoiler mit passendem Teilegutachten, dann erspart ihr euch eine Menge Ärger und Geld.

Gruß

eclipse602
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden