Vorsicht bei Flüssigmetall !!!

Aufrufe 97 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Vorsicht bei Flüssigmetall !!!

Es gibt neuerdings Flüssigmetall als Ersatz für Wärmeleitpaste. Flüssigmetall soll bei CPU Kühlern eingesetzt werden und verspricht mehr Kühlleistung (im Durchschnitt soll es 4 - 7°C kühler als bei Wärmeleitpaste sein). Auch einige Anwender berichten von großen erfolgen. Dabei ist zu erwähnen, dass ein 15 - 20°C kälterer CPU durch einsatz eines anderen Wärmeleiters in diesem Fall sehr unglaubwirklich wirkt.

Aber seien Sie vorsichtig. Es mag ja auch durchaus stimmen. Trotzdem sollten Sie die ganze Artikelbeschreibung durchlesen, denn Flüssigmetall ist nur für den Einsatz bei hochwertigen Kühlern gedacht (Kühlkörper aus Kupfer, Nickel, Silber und Gold).

Wenn Sie es z.B. an einem Kühlkörper aus Aluminium anwenden sind meist keine Erfolge zu sehen, oder noch schlimmer: der CPU-Kern wird noch wärmer!

Darum lesen Sie sich unbedingt die Artikelbeschreibung komplett durch und vergewissern Sie sich, dass ihre Hardware allen Anforderungen entspricht. Nur so kann Flüssigmetall eine lohnende Investition sein und Ihnen zu mehr Performence verhelfen.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber