Vorsicht!!!! SIM-BUY lehnt Mängelhaftung ab!!!

Aufrufe 10 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Ich habe als privater Käuufer vor einem Vierteljahr eine Sportuhr (NIKE Triax) gekauft, die bis 100m Prüfdruck wasserdicht sein soll, also fürs Schwimmen geeignet.

Die Uhr hat leider nicht einmal ein Vierteljahr gehalten. Es ist trotz aller Vorsicht Wasser eingedrungen.

Jetzt redet sich SIM-BUY damit raus, dass nur gewährleistet werden kann, dass bei Anlieferung die Ware i.O. ist. In welcher Welt lebt diese Frau Schenk denn?

Sie schreibt in ihren AGB's sogar noch, dass die gesetztliche Mängelhaftung gilt.

Diese besagt aber, dass wenn innerhalb der ersten 6 Monate ein Mangel entsteht, dieser als schon beim Kauf existent angesehen werden kann (zumindest wenn man als Privat von Gewerblich kauft.); nachzulesen hier hier

Das will die gute Frau jetzt nicht wahrhaben.

Und die Krönung ist, sie kann scheinbar nicht einmal Mails formulieren, denn statt einen persönlichen Satz zu schreiben, habe ich jetzt schon zum dritten Mal denselben Text bekommen:

Ihr Reklamationsschreiben haben wir erhalten und bedauern dieses sehr.
Zur Sache selbst möchten wir darauf hinweisen, dass wir Ihnen einen völlig einwandfreien Artikel geliefert haben.
Wir gewährleisten lediglich, dass der Artikel bei der Anlieferung in Ordnung ist.
Da dies nachweislich der Fall war, handelt es sich hier um keinen Gewährleistungsfall.
Wenn Sie noch Fragen haben, dann schicken Sie uns bitte noch mal eine Email zu.

Ich habe noch Fragen gehabt, und noch mal eine Mail geschrieben, und - bekam dieselbe Mail (nach 4 Tagen) erneut zugesendet! Da hört für mich das Verständis von Service auf!

Wer also nie eine solche Mail in seiner Mailbox haben möchte,
dem rate ich nur dringend davon ab, mit SIM-BUY Geschäfte zu machen!

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber