Vorsicht: Münzen mit Zainenden u. doppelter Wertseite.

Aufrufe 2 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Hallo liebe Sammlerkollegen.
Ich möchte einmal auf ein plötzlich gehäuftes Vorkommen dieser Münzen hinweisen.
Zainende:
   Oftmals riesige Zainenden angeboten welche wegen des Untergewichtes in der Prägeanstalt aussortiert werden und nicht im Verkehr anzutreffen  sind. Die Münzen sind abgeschliffen und haben keine Materialverschiebung. Materialverschiebung entsteht beim Pressen der Münzen, wobei etwas Material von dem Rohling in den fehlenden Teil gedrückt wird. So entsteht die Rundung eines ursprünglich geraden Stanzvorgangs. Es  verziehen sich minimal Randstab Sterne oder Schrift, ist Echtheitsmerkmal!

Innenliegendes Zainende: 
   Meist bei 1 u. 2€ Stücken. Diese Stücke sind innen sehr sauber ausgefeilt aber mit einer Lupe und Gegenlicht sind die Schleifspuren zu erkennen. Auch fehlt bei diesen Stücken die durch den Prägedruck entstandene Materialverschiebung. Zainende sind immer gestanzt.

Dppelte VS oder RS:
 Das sind  abgeschliffene und zusammengesetzte Münzen. Sie können ein ganzes Sammlerleben nach Originalen suchen und werden nicht fündig. Schauen Sie unbedingt in die weiteren und zurückliegenden Angebote des Anbieters. Sie werden staunen wieviel von dem Zeugs in 3 Monaten angeboten wird (bei meiner Untersuchung eines Anbieters 12 Stück). Dies gilt auch für die Zainenden.
Nur kaufen wenn ausdrücklich die Echtheit des Stückes garantiert wird.
Hände weg bei unscharfen Bilder.
Verfälschungen an Münzen ist doch Strafbar, hier sollten einmal Rechtskundige ihren Job machen.
 
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber