Vorsicht, Falle! Gebote streichen/Auktion beenden

Aufrufe 16 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Eine recht phantasievolle Abzockmasche macht sich derzeit auf der ebay-Plattform breit!

Grundlage hierfür ist die von ebay zugelassene, rechtlich aber sehr bedenkliche Möglichkeit, Gebote zu streichen und/oder Auktionen vorzeitig zu beenden.

Was vielen unbedarften Anbietern nicht bewusst ist:

Der Höchstbietende hat bei vorzeitiger Beendigung einer Auktion - selbst wenn sein Gebot vorher gestrichen wurde - Anspruch auf den Artikel oder auf Schadensersatz!

Diese Tatsache machen sich die Bieter zunutze!
Sie bieten auf einen Artikel (bis zu 2.000 hochwertige monatlich) und hoffen dann auf einen vorzeitigen Abbruch der Auktion.

Hierbei sind natürlich Hinweise des Verkäufers im Angebot hilfreich, wenn er erkennen lässt, dass er auch an einem Handel "an ebay vorbei" interessiert ist.

Gern weisen die Abzocker auch auf Fehler im Angebot hin. Der Verkäufer, bemüht, alles richtig zu machen, beendet die Auktion, um ein korrigiertes, neues Angebot einzustellen - und ist damit blind in die Falle getappt.

Wer Informationen sucht, welche ebay-Käufer im Verdacht stehen, diese Abzockmasche zu nutzen, sollte unbedingt im Hilfe-Forum danach fragen!
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden