Von Türkis bis Sonnengelb: Trends im Bereich Wandfarben

Aufrufe 1 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Von Türkis bis Sonnengelb: Trends im Bereich Wandfarben

Sie möchten Ihr Zuhause kostengünstig umgestalten? Dann bringen Sie doch neue Farben in Ihre vier Wände: Mit farblich gestalteten Elementen wie Raumteilern oder komplett gestrichenen Zimmern sorgen Sie für frischen Wind. Erfahren Sie jetzt mehr über die beliebtesten Trendfarben für Wände und lesen Sie, wie Sie eine geeignete Wandfarbe für Ihr Zuhause finden.

 

Gestaltung mit Wandfarben: So verleihen Sie Ihrer Wohnung mehr Individualität

Im Vergleich zu Tapeten haben Farben zur Gestaltung von Wänden eindeutig die Nase vorn: Mit Farbe verändern Sie jeden Raum in wenigen Stunden und sparen sich zudem eine aufwendige Entfernung. Mittlerweile erhalten Sie in allen Baumärkten und auch bei eBay eine große Auswahl trendiger Wandfarben, mit denen Sie Ihre Wohnung nach Herzenslust umgestalten können. Bei Wandfarbe handelt es sich um die sogenannte Dispersionsfarbe als Emulsion bestehend aus Binde- und Lösungsmitteln sowie den Farbpigmenten. Sie erhalten Wandfarben als Volltonfarben und Abtönfarben. Die Abtönfarben lassen sich beliebig mit weißer Wandfarbe mischen oder direkt als farbige Anstriche auftragen.

 

Tipps für die Auswahl einer geeigneten Wandfarbe für Ihre Wohnung

Beachten Sie vor dem Kauf von Wandfarben zunächst die Grundregeln der Farbwahrnehmung: Helle Farben machen Räume größer und dunkle Töne lassen sie kleiner wirken. Wenn Sie einem Raum also mehr Weite geben möchten, entscheiden Sie sich für einen hellen Farbton wie Beige. Dunkle Farben heben Bilder, Regale und Schränke an den Wänden optisch hervor. Mit dunklen Tönen erzielen Sie spektakuläre Effekte, müssen hierfür aber darauf achten, dass die Farbe wirklich sauber aufgetragen wird. Wenn Sie nach mehreren Farbtönen suchen, die miteinander harmonieren, können Sie sich an den benachbarten Nuancen des Farbkreises orientieren. Mit warmen Farben wie Sonnengelb schaffen Sie eine angenehm warme Atmosphäre, während kühle Töne wie Türkis entspannend auf ihre Betrachter wirken.

 

Wandfarben im Trend: Das sind die aktuellen Nuancen

Derzeit liegen für die Wandgestaltung kühle Farbtöne wie Opal oder Türkis im Trend. Als Mischfarbe besteht Türkis aus Blau und Grün, die ebenfalls zu den trendangebenden Tönen gehören. Im Zweifelsfall können Sie aber auch bei Weiß bleiben: Der Farbklassiker für Wohnwände hat als ruhiger Gegenpol zu Designermöbeln und Holzdekoren noch längst nicht ausgedient.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden