Von Bonanzarad bis Carbonrenner: Was Dein Fahrrad über dich verrät

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Ob Renngefährt, Einkaufsbegleiter oder Citycruiser: Ein Fahrrad ist weit mehr als ein Transportmittel, es ist Ausdruck unserer Persönlichkeit und dabei ist es egal, ob es sich um ein neues oder gebrauchtes Fahrrad handelt! Ob Hipster, Sportler oder Heldin des Alltags - wir zeigen, was Dein Fahrrad über Dich verrät. Eine kleine Radfahrertypologie.
Stylisch, technisch oder locker-lässig: Dein Fahrrad sagt einiges über Dich aus. (Copyright: Thinkstock/ The Digitale)
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Stylisch, technisch oder locker-lässig: Dein Fahrrad sagt einiges über Dich aus. (Copyright: Thinkstock/ The Digitale)
Spitzenteam: Der Sportfreak und sein Carbongefährt. (Copyright: vaude.com | pd-f)
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Spitzenteam: Der Sportfreak und sein Carbongefährt. (Copyright: vaude.com | pd-f)

Der Carbonrennrad-Fahrer

Die Vorstellung, dass Dein Rennrad weniger wiegt als ein Kasten Mineralwasser, macht Dich glücklich. Du misst deinen Puls sogar beim Fernsehen und berechnest immer genau, wie viele Kalorien Du beim letzten Treppensteigen verbrannt hast. Du trainierst in jeder freien Minute und willst Dir sicher sein, dass kein Watt deiner Pedalumdrehungen ungenutzt verloren geht. Und wenn Du mit austrainierten Waden bei der Eisdiele vorfährst, kannst Du Dir sicher sein: Du der Held.

Stilvoll unterwegs: Das Stahlrahmenrad lässt so manch modernes Bike alt aussehen. (Copyright: abus.de | pd-f)
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Stilvoll unterwegs: Das Stahlrahmenrad lässt so manch modernes Bike alt aussehen. (Copyright: abus.de | pd-f)

Der Stahlrahmen-Nostalgiker

Du setzt auf Altbewährtes, denn Du weißt: Früher war so einiges besser. Da wusste man gutes Handwerk noch zu schätzen. Carbon? Neumodischer Schnickschnack, das ist doch nur Plastik. Deiner Meinung nach sollte ein Rad aus Stahl gemacht sein. Und Stil muss es haben. Je älter die Originalteile, die Du Dir mühsam auf Flohmärkten und auf Ebay zusammensuchst, desto besser. Mit deinem Stahlrahmenrad zeigst Du, was echte Klasse ist.
Gewinnt den Schönheitspreis: Das Hollandrad. (Copyright: Thinkstock/ über The Digitale)
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Gewinnt den Schönheitspreis: Das Hollandrad. (Copyright: Thinkstock/ über The Digitale)

Der Hollandrad-Fan

Du magst es hübsch und praktisch: ein Korb hinten, ein Korb vorne und zur leichten Wiedererkennung Deines Schmuckstücks hast Du bunte Blümchen um den Lenker gehängt. Du erledigst die alltäglichen Wege zum Einkaufen, ins Büro und an den nahe gelegenen Badesee mit Deinem Rad. Und das soll keine Höchstleistungen vollbringen, sondern Dich auch mit gefüllten Einkaufstaschen sicher durch die Stadt bringen. Dabei legst Du durchaus Wert auf Äußeres, machst Dich und Dein Rad mit bunten Accessoires hübsch zurecht. Wichtig sind auch der bequeme Sitz und die breiten Reifen: Dein Hollandrad beweist, was für ein entspannter, fröhlicher und verspielter Typ Du bist.
Echte Kampfmaschinen: der Triathlet und sein Bike. (Copyright: felt.de | pd-f)
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Echte Kampfmaschinen: der Triathlet und sein Bike. (Copyright: felt.de | pd-f)

Der Triathlon-Biker

Eine Sportart reicht Dir nicht. Schwimmen, Radfahren, Laufen, erst nach dem sportlichen Komplettprogramm fühlst du dich so richtig gut. Mit Deinem leichten, aerodynamisch geformten Triathlon-Bike schießt Du an den Sonntagsfahrer lässig vorbei. Du scheust keinen Wettkampf und keine Herausforderung und gibst Vollgas, wenn es drauf ankommt. Ein Blick auf Deine knappen Radlershorts und Deine Triathlon-Maschine verrät: Hier ist eine ehrgeizige Sportskanone unterwegs.
Adrenalin-Junkie on tour: Der Mountainbiker. (haibike.de / pd-f / Stratmann)
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Adrenalin-Junkie on tour: Der Mountainbiker. (haibike.de / pd-f / Stratmann)

Der Mountainbiker

Du warst schon immer etwas abenteuerlustiger als deine Freunde. Während die sich mit Videospielen und Flaschendrehen beschäftigten, hast Du Dir Schrammen und Blutergüsse im Wald geholt. Je höher die Sprungschanzen, desto besser! Wurzeltrails und Bikeparks sind dein Revier. Und dass Du aufgrund deiner praktischen Erfahrung inzwischen total gut darin bist, Knochenbrüche fachmännisch erstzuversorgen, macht Dich zum unerlässlichen Begleiter auf wilden Touren mit Deinen Biker-Kumpels.
Lässiges Understatement: Das Fixie. (Copyright: abus.de | pd-f)
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Lässiges Understatement: Das Fixie. (Copyright: abus.de | pd-f)

Der Fixie-Fahrer

Dein Rad hat weder 28 Gänge noch eine gute Federung, geschweige denn Bremsen. Ist auch alles gar nicht wichtig, denn sportliches Fahren ist ohnehin nicht so deins. Viel wichtiger ist, dass Dein Auftritt cool rüberkommt. Dein Fixie passt perfekt zu Deinem locker-lässigen Hipster-Look und der Farbton Deiner Sneaker ist 1a auf den des Fahrradrahmens abgestimmt. In Punkto Verkehrssicherheit gibt’s zwar deutliche Abzüge, dafür macht Dir in Sachen stylisher Auftritt niemand was vor.
Cyclocross: Für alle, die alles wollen. (Copyright: felt.de | pd-f)
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Cyclocross: Für alle, die alles wollen. (Copyright: felt.de | pd-f)

Der Cyclocross-Anhänger

Entscheidungen sind nichts für Dich. Du bist kein Freund von "entweder, oder“" Du willst "sowohl, als auch"! Du liebst es, über die Straßen zu sausen und gleich darauf im Gelände über Wurzeln und Waldwege zu brettern. Daher hast Du dich, smart und praktisch veranlagt wie Du bist, für ein Cyclocross entschieden. Das schreit geradezu der Welt entgegen: Du kannst alles haben!
Entspannt und stilbewusst unterwegs: Der E-Biker. (Copyright: r-m.de | pd-f)
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Entspannt und stilbewusst unterwegs: Der E-Biker. (Copyright: r-m.de | pd-f)

Der E-Biker

Du bist gerne an der frischen Lust und lässt das Auto so oft es geht stehen. Auf Komfort möchtest Du trotzdem nicht verzichten, denn anstrengendes Radeln und verschwitztes Ankommen sind nichts für Dich. Du bist nicht sonderlich ehrgeizig, dafür strahlst Du mit Deinem E-Bike oder deinem Elektro Scooter eine Menge Smartness und Stilbewusstsein aus, denn so ein Elektrofahrrad hat schon was.
Lässiger geht es nicht: das Bonanzarad. (Dontpanic – GFDL-Lizenz – Wikimedia Commons)
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Lässiger geht es nicht: das Bonanzarad. (Dontpanic – GFDL-Lizenz – Wikimedia Commons)

Der Bonanzrad-Cruiser

Du magst es ausgefallen: Dein Fahrrad ist mit Wimpeln, Fuchsschwänzen oder Mercedessternen geschmückt. Hauptsache auffallen! Dank des breiten Lenkers und tiefen Sattels sitzt Du lässig auf deinem Bonanzarad und genießt die bewundernden und irritierten Blicke der Passanten. Du stichst gern hervor aus der grauen Masse und hämische Kommentare können Dir nichts anhaben. Dein Gefährt unterstreicht Deine Kreativität und Dein fröhliches Gemüt. Bei Deinem Anblick ist klar: Mit Dir und Deinem Bonanzarad kann man viel Spaß haben.

Den passenden Fahrradanhänger kaufen

Ob Hollandrad-Fan, E-Biker oder Stahlrahmen-Nostalgiker: Eines könnte noch zum vollendeten Glück fehlen, und zwar der Anhänger fürs Zweirad. Den Fahrradanhänger kaufen, fix anbringen und das Auto mal öfter stehen lassen. Für den Wocheneinkauf bietet sich ein schicker Lastenanhänger an, hier passt neben Obst und Gemüse auch der Kasten Wasser noch rein. Auch die Kinder können mit dem richtigen Fahrradanhänger von Kindergarten und Schule abgeholt werden oder zum Sport gebracht werden. Dank Überdachung sogar auch wenn es draußen ein bisschen nieselt. Sogar an die Haustiere ist gedacht: Dank Anhänger für Hunde kann auch Wuffi bei der nächsten Fahrradtour dabei sein.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden