Vom Schlumpf zum Paten: Die gigantische Actionfiguren-Sammlung von GZSZ-Star Wolfgang Bahro

Aufrufe 11 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

GZSZ-Star Wolfgang Bahro hat eine ganz besondere Leidenschaft – Actionfiguren! 1000 Stück hat er bereits zusammengesammelt – von Darth Vader bis Dobby. eBay gibt er nun exklusiv einen Einblick in seine Privatsammlung und erzählt, welche Figur ihm noch zu seinem Sammlerglück fehlt.
Wolfgang Bahro präsentiert seine Schätze: 1000 Filmfiguren stehen in seinem Keller. (© Wolfgang Bahro)
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Wolfgang Bahro präsentiert seine Schätze: 1000 Filmfiguren stehen in seinem Keller. (© Wolfgang Bahro)
Das Imperium im Glasschrank: Wer träumt nicht von so einem Stormtrooper-Battalion? (© Wolfgang Bahro)
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Das Imperium im Glasschrank: Wer träumt nicht von so einem Stormtrooper-Battalion? (© Wolfgang Bahro)

Begonnen hat alles mit einem goldenen Schlumpf, den Wolfgang Bahro von seinem Vater geschenkt bekam. Klein-Wolfgang war erst 7, aber es war klar, dass es nicht bei dem Schlumpf bleiben sollte. „Von Michael Jackson über Darth Vader bis zu Marlon Brando als Don Corleone. Ich wüsste nicht, welche davon meine allerliebste wäre“, so Bahro. Inzwischen zählt seine Sammlung ungefähr 1000 Stück. Genau weiß er es nicht, da er Figuren in unterschiedlichen Größen sammelt. „Star Wars“-Schurke Darth Vader und „Harry Potter“-Hauself Dobby sogar in Originalgröße! Die Crew des Raumschiffs Enterprise ist ebenso vertreten wie eine ganze Schar Jedi-Ritter, Kopfgeldjäger und Piloten.
Von Patrol Dewback bis Hannibal Lecter: Bahro sammelt Highlights der Filmgeschichte. (© Wolfgang Bahro)
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Von Patrol Dewback bis Hannibal Lecter: Bahro sammelt Highlights der Filmgeschichte. (© Wolfgang Bahro)

Actionfiguren aus erfolgreichen Spielfilmen sind für ihre Sammler keine Spielzeuge. Es sind plastische Erinnerungsstücke unvergessener Filmmomente. Wie eben „Der Pate“ Don Corleone komplett im Smoking, Ledersessel und mit Schmusekätzchen – eindeutig ein Angebot, das ein Sammler nicht ablehnen kann. Inzwischen gehört es zum Refinanzierungskonzept großer Hollywood-Blockbuster wie aktuell „ Batman v. Superman“, neben Spielzeugen auch detaillierte Figuren für Sammler anzubieten.
Bahro ist bekennender „Trekkie“: Bei ihm stehen „Star Trek“-Figuren unterschiedlicher Generationen. (© Wolfgang Bahro)
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Bahro ist bekennender „Trekkie“: Bei ihm stehen „Star Trek“-Figuren unterschiedlicher Generationen. (© Wolfgang Bahro)

Ganz komplett ist Bahros Sammlung natürlich noch nicht. „Ich würde gerne eine Figur von meinem Lieblingsschauspieler Peter Sellers haben. Vor Jahren hat einmal eine chinesische Firma eine 1/6 Figur von Sellers als Inspektor Clouseau angekündigt, aber leider wurde sie dann doch nicht produziert.“
Figuren mit Schirm, Charme und Melone: Auch TV-Kultstars stehen im Regal. (© Wolfgang Bahro)
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Figuren mit Schirm, Charme und Melone: Auch TV-Kultstars stehen im Regal. (© Wolfgang Bahro)

Alles lässt Wolfgang Bahro allerdings nicht in seinen erlauchten Kreis: „Lego Figuren sind zwar sehr toll und für Kinder richtig klasse zum Spielen, aber auch ein Fass ohne Boden. Ein Bekannter von mir sammelt ,nur’ Lego Star Wars und hat schon einen ganzen Keller voller Modelle, Figuren und Gebäuden. Der könnte eine bessere Ausstellung ausstatten, als die, die das Lego Museum in Berlin Mitte zurzeit präsentiert. Allerdings sind die Sachen bei ihm noch sorgsam in den Verpackungen, weil ihm einfach der Platz fehlt.“
Wolfgang Bahro mit einem seiner Schätze: Marlon Brando als Vito Corleone. (© Wolfgang Bahro)
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Wolfgang Bahro mit einem seiner Schätze: Marlon Brando als Vito Corleone. (© Wolfgang Bahro)

Sorgsam verpackte Actionfiguren steigern ihren Wiederverkaufswert über die Jahre massiv. Ein original verpackter „ Death Star Droid“ aus dem allerersten „Star Wars“-Film wechselte vor Kurzem für fast 1000 Euro den Besitzer. Aber schöner ist es natürlich, wenn Kirk und Co. ausgepackt und mit Phaser oder Communicator in der Hand vom Regal lächeln. Und für den Anfang genügt vielleicht auch ein kleiner Schlumpf.
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden