Vom Lätzchen bis zum Schuhschoner – nützliche Extras für Babys

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Vom Lätzchen bis zum Schuhschoner – nützliche Extras für Babys

Mit einem Baby verändert sich das Leben der werdenden Eltern sehr stark. Unter anderem werden viele Möbel, Pflegeartikel und Spielzeuge benötigt, die zuvor im Haushalt keinerlei Rolle spielten. Neben Klassikern wie einem Babybett und der geeigneten Babykleidung müssen auch viele Extras und Zubehörartikel beschafft werden. Mit genau diesen beschäftigt sich dieser Ratgeber. Sie erfahren, welche Extras das Leben mit Ihrem Baby erleichtern und wo sie Verwendung finden. Sie entdecken sicher viele Bereiche, an die Sie selbst noch gar nicht gedacht haben, und können so gezielt Produkte suchen und finden, die Ihnen den Alltag mit Ihrem Baby massiv erleichtern.

Für das Auto

Schon für die erste Fahrt von der Entbindungsklinik nach Hause werden verschiedene Extras fürs Baby benötigt. Diese machen sich jedoch auch später noch sehr gut bei langen und kurzen Autofahrten. Im Folgenden finden Sie einige sehr nützliche Hilfsmittel.

Ersatzbezüge für den Kindersitz

Der Kindersitz im Auto muss im Laufe seiner Einsatzzeit viel aushalten. Manchmal spuckt Ihr Baby, ein anderes Mal läuft das Fläschchen aus, und gelegentlich hält die Windel nicht ganz dicht. Nicht immer ist es leicht, die Verschmutzungen wieder aus dem Kindersitz herauszubekommen. Für solche Fälle sind Ersatzbezüge praktisch. Diese werden einfach über den Kindersitz gezogen und sorgen für ein frisches Aussehen und dafür, dass Ihr Kind nicht in Berührung mit den Flecken kommt.

1. Sitzverkleinerer

Gerade Neugeborene sind noch sehr klein und passen nicht unbedingt in die Babyschale hinein. Das ist insbesondere bei Frühchen so. Für solche Fälle gibt es Sitzverkleinerer. Diese werden in die Babyschale gelegt und verkleinern hierdurch den Sitzbereich, sodass Ihr Kind bequem hierin Platz findet. Die Autofahrt wird für Ihr Kind somit nicht nur gemütlicher, sondern auch deutlich sicherer.

2. Autoaufkleber

Eltern und Großeltern sind gleichermaßen stolz, wenn das lang erwartete Kind endlich auf der Welt ist. Diese Freude wollen sie mit allen Menschen teilen. Hierfür gibt es sogenannte Autoaufkleber. Diese zeigen den Namen des Kindes oder Titel wie "Omi des Jahres" und werden einfach am Kofferraum des eigenen Fahrzeugs aufgeklebt.

3. Sonnenschutz

Gerade bei langen Autofahrten ist ein Sonnenschutz unerlässlich. Denn wenn die Sonne direkt durch das Autofenster scheint, führt das bei Babys schnell zu Überhitzung oder Austrocknung. Die Folge sind Unwohlsein und nicht selten Erbrechen. Mit einem Sonnenschutz, der einfach mit Saugnäpfen von innen an die Fensterscheibe geklebt wird, lassen sich diese unangenehmen Begleiterscheinungen des Sommers verhindern.

4. Rückenlehnenschutz

Wenn Kinder größer werden, reichen sie mit den Füßen an die Rückenlehne von Fahrer und Beifahrer. Die Lehnen müssen dann gelegentlich harte Stöße aushalten und sehen im Winter schnell schmutzig und unansehnlich aus. Damit das nicht passiert und die Rückenlehnen ihr schickes Aussehen und ihre Funktionalität bewahren, gibt es einen Rückenlehnenschutz. Dieser wird einfach über die Rückenlehne gehängt und fängt die Tritte des Nachwuchses effektiv ab.

Für das Badezimmer

Auch für die tägliche Reinigung und den Aufenthalt in der Badewanne gibt es hilfreiche Baby-Extras wie die Folgenden:

1. Badesitze

Kinder sind für das Baden in der Badewanne eigentlich noch viel zu klein. Deswegen gibt es Badesitze, in die ein Baby hineingesetzt wird. Dieser steht stabil in der Badewanne, sodass Ihr Kind planschen kann, ohne dass die Gefahr besteht, dass es hinunterrutscht und vollständig im Wasser landet.

2. Badethermometer

Die richtige Badetemperatur ist für Babys wichtig. Zu heißes Wasser ist nämlich nicht nur unangenehm, sondern führt im schlimmsten Fall zur Unfruchtbarkeit. Mit einem Badethermometer lässt sich die Temperatur des Wassers exakt bestimmen und somit der ideale Zeitpunkt zum Baden abpassen.

3. Badespielzeug

Babys macht der Aufenthalt in der Badewanne besonders großen Spaß, wenn es hierbei mit abwechslungsreichem Badespielzeug spielen darf. Neben Klassikern wie der Badeente und Booten sind das auch blubbernde Badezusätze, Angelsets und Badewannenbücher, die bei Hitze oder Kälte ihre Farbe ändern.

4. Baby-Badewannen

Nicht alle Eltern wollen ihr Kind in der Badewanne waschen. Denn trotz Kindersitz müssen sie sich oftmals tief bücken, um das Baby waschen zu können, was schnell in den Rücken geht. Mit einer Babybadewanne, die nahezu überall in der Wohnung aufgestellt werden kann, wird das Waschen des Babys deutlich angenehmer.

5. Wannenaufsätze

Wannenaufsätze sind zur Schonung des Rückens gedacht. Sie werden auf die Badewanne gestellt, sodass zum Beispiel die Babybadewanne darauf Platz findet. Doch auch das Wickeln auf solch einem Aufsatz fällt deutlich leichter. Wichtig ist, dass der Wannenaufsatz perfekt auf die Badewanne passt und sicher steht, damit es nicht zu Unfällen kommt.

Für den Wickeltisch

Gerade rund um den Wickeltisch werden viele Baby-Extras gebraucht, um das Wickeln angenehm und sicher zu gestalten.

1. Feuchttücher

Feuchttücher erleichtern die Reinigung des Baby-Pos. Wichtig ist jedoch, dass die jeweiligen Tücher sanft zur Haut Ihres Kindes sind und keine schädlichen Bestandteile wie Alkohol enthalten. Zudem ist eine Feuchttuchbox sinnvoll, weil diese die Tücher vor dem Austrocknen bewahrt.

2. Windeleimer

Windeleimer schließen die benutzten Windeln nach dem Wickeln sicher und im Idealfall geruchsneutral ein. Das bedeutet, dass Sie die Windeln nicht jeden Tag zum Müll bringen müssen, um unangenehmen Geruch in der Wohnung zu vermeiden. Achten Sie beim Kauf darauf, dass Sie die passenden Kassetten für Ihren Windeleimer gleich preisgünstig mit dazubekommen.

3. Wärmflaschen und -kissen

Gelegentlich grummelt es im Bauch Ihres Kindes, und es fühlt sich unwohl. In diesem Fall bietet eine Wärmflasche oder ein Wärmekissen gute Dienste. Es beruhigt den Bauch und sorgt für Entspannung. Das ist beim Wickeln häufig ebenso angenehm wie bei der abendlichen Nachtruhe im Kinderbett.

4. Babywaagen

Ob sich ein Baby gesund entwickelt, lässt sich nicht zuletzt an seinem Gewicht feststellen. Aus diesem Grund sind Babywaagen ausgesprochen hilfreich. Sie ermöglichen eine schnelle, regelmäßige Kontrolle des Gewichts. Das ist besonders bei Kindern wichtig, die in den Stillstreik treten oder die angebotene Beikost nicht dem Wunsch der Eltern gemäß annehmen.

5. Toilettentrainer

Wenn ein Baby größer wird, muss es sich mit der Toilette anfreunden. Das ist die ideale Voraussetzung für das Trockenwerden. Ein praktisches Utensil hierfür sind Toilettentrainer. Diese ermöglichen es Ihrem Kind, es Ihnen gleich zu tun und sein Geschäft im Sitzen im Badezimmer zu verrichten.

Sonstiges

Es gibt noch zahlreiche weitere Einsatzgebiete für Extras fürs Baby. Fünf der häufigsten finden Sie im Folgenden.

1. Lätzchen

Bei den täglichen Mahlzeiten sind Lätzchen unverzichtbar. Nur diese verhindern nämlich effektiv, dass sich Ihr Kind beim Essen beschmutzt, und Flecken, die schwer oder gar nicht herausgewaschen werden können, auf der Kleidung landen. Wichtig ist, dass die Lätzchen festsitzen, aber nicht unangenehm drücken. Es gibt diverse Modelle in allen erdenklichen Farben und mit unterschiedlichen Motiven.

2. Schuhschoner

Eines der beliebtesten Spielzeuge von Kindern ist das Bobby Car. Mit diesem kann das Kind in der Wohnung herumfahren und sein Talent zum Rennfahrer entdecken. Hierunter leiden jedoch gelegentlich die Babyschuhe. Damit das nicht passiert, gibt es sogenannte Schuhschoner. Diese werden über die Schuhe hinüber gezogen und verhindern eine Beschädigung der Schuhsohle durch das häufige Anfahren.

3. Schnuller

Schnuller sind Tröster in allen Lebenslagen. Sie beruhigen vor dem Einschlafen und machen es dem Kind erträglich, wenn Mama und Papa einmal nicht mit ihm spielen können. Es ist nützlich, mehrere Modelle zur Verfügung zu haben. So kann immer einer genutzt werden, auch wenn ein anderer zu Boden gefallen ist und gewaschen werden muss. Ebenfalls nützlich sind sogenannte Schnullerketten. Diese werden am Schnuller befestigt und anschließend an der Kleidung Ihres Kindes festgemacht. So kommt es nicht jedes Mal, wenn Ihr Kind den Schnuller ausspuckt, dazu, dass dieser zu Boden fällt und unbrauchbar wird.

4. Wickeltaschen

Für unterwegs sind Wickeltaschen unverzichtbare Hilfsmittel. Hierin lassen sich nämlich alle wichtigen Utensilien für das Baby unterbringen. Hierzu gehören unter anderem Ersatzwindeln, Trinkflasche, Schnuller, Feuchttücher, Spucktuch, Spielzeug und Snacks. Wichtig ist, dass eine solche Tasche möglichst viele Fächer bietet, damit Sie die einzelnen Artikel ordentlich darin verstauen können und jederzeit leicht wiederfinden. Zudem sollte der Gurt der Tasche stabil und komfortabel sein, da Sie eine solche Wickeltasche viel über der Schulter tragen werden.

5. Babyphones

Wenn Ihr Kind schläft, ist ein Babyphone ausgesprochen praktisch. Mit diesem hören Sie selbst am anderen Ende der Wohnung, wenn Ihr Kind unruhig wird, weint oder sogar die Atmung aussetzt. Beim Kauf solcher Geräte muss unbedingt auf deren Reichweite geachtet werden. Zudem müssen Sie sich entscheiden, ob Sie lediglich eine Tonübertragung wünschen oder ob Sie Ihr Kind auch sehen wollen und ob es Ihnen möglich sein soll, Ihrem Kind durch das Babyphone zu antworten. Je nachdem, welche Eigenschaften Sie wünschen, sind jeweils andere Modelle besonders gut für Sie geeignet.

Wichtige Regeln beim Kauf von Extras fürs Baby

Es gibt unzählige Bereiche im Alltag mit einem Kind, für die spezielle Extras erforderlich oder zumindest nützlich sind. Schauen Sie sich daher am besten im großen Sortiment von eBay um, damit Sie für jede Situation das passende Zubehör haben. Lassen Sie sich Zeit bei der Auswahl der einzelnen Extras – einiges davon lässt sich auch noch dann anschaffen, wenn das Baby schon auf der Welt ist. Sie brauchen also keine Angst zu haben, dass Sie vor der Geburt eine wichtige Anschaffung vergessen haben könnten.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden