***Vögel nach wie vor füttern...***

Aufrufe 34 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Auch wenn sicherlich die meisten von uns den Winter allmählich satt haben, sollten wir weiterhin an unsere gefiederten Gartenmitbewohner denken und nicht nachlassen, die Vogelhäuschen mit Meisenknödel und anderen sinnvollen Futterzugaben, zum Wohle von unseren einheimischen Wildvögeln versehen.

Entgegen der weitverbreiteten Meinung, dass man winteransässige Vögel in unseren Breitengraden, sobald die Schneeschmelze eingesetzt hat, nicht mehr füttern sollte, ist dies sehr wohl eine willkommene Hilfe für Meisen, Amseln, Rotkehlchen, Sperlinge und viele andere Arten.

An alle Tierfreunde und Vogelliebhaber:

Füttern Sie ruhig noch ein wenig weiter, denn noch, da Insekten noch nicht vorhanden sind und herbst-/wintertypisches Futter, wie Nüsse nicht mehr in ausreichender Zahl vorhanden ist, nehmen unsere fliegenden Mitbewohner, in unserer unmittelbaren Nachbarschaft, diese Zusatzfütterung nur all zu gerne an.

 

Schlagwörter:

Vögel

im

Winter

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber