Vintage-Schmuck – Top-Stile für jeden Geldbeutel

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Hippie-Schmuck, Jugendstil oder Art Déco – Vintage-Schmuck aus verschiedenen Epochen verleiht Ihnen eine besondere Note. Diese Merkmale zeichnen die Top-Stile von Vintage-Schmuck aus.

Jugendstil – Vintage-Schmuck mit Kunst und Kultur

Suchen Sie kunstvollen Schmuck mit Anleihen an Natur oder Geometrie? Dann trifft Vintage-Schmuck im Jugendstil sicher Ihren Geschmack. Jugendstil-Schmuck aus dem späten 19. Jahrhundert ist geprägt von künstlerischen Formen und kräftigen Farben. Überwiegend in Gelbgold und Silber gefertigt, spielten anfangs fließende Designs eine wesentliche Rolle, während im späteren Verlauf klare Linien zur Geltung kamen. Sie finden gebrauchte Medaillons, Anhänger und Broschen im Jugendstil ebenso wie Colliers.
Ein echtes Jugendstil Diamantcollier hat allerdings seinen Preis. Auch sollten Sie den Anbieter vor dem Kauf unbedingt auf Seriosität prüfen. Mehr zum Diamantenkauf erfahren Sie in diesem Ratgeber.
Vintage-Schmuck im Jugendstil hat oft eine künstlerische Note. (Foto: Thinkstock)
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite
Vintage-Schmuck im Jugendstil hat oft eine künstlerische Note. (Foto: Thinkstock)

Vintage-Schmuck – Art Déco mit der extravaganten Note

Schmuck im Stil des Art Déco entstand in den goldenen 20er Jahren. Dieser Vintage-Schmuck zeigt sich opulent und extravagant. So finden Sie Ketten, Ringe und Armbänder mit auffälligen Formen. Helle und knallige Farben, glänzendes Metall und reichlich Glitzer in Form von funkelnden Edelsteinen bestimmen den Look. Beim damals immer beliebter werdenden Modeschmuck kommt der Kunststoff Bakelit zum Einsatz. Schmuckkünstler und Juweliere dieser Zeit kreierten Broschen, die die Damenwelt in den 20er bis hin zu den 40er Jahren zu tragen pflegte. Ebenso begeisterten die ersten synthetischen Edelsteine die Käuferinnen mit ihrem Schein von Luxus.
Art-Déco-Schmuck mit Diamantenbesatz liegt heute preislich im vierstelligen Bereich. Vintage-Schmuck aus dieser Epoche können Sie aber gebraucht günstig erwerben. So gibt es antiken Silberschmuck bereits für unter 100 Euro.
Extravagant und luxuriös – so zeigt sich Art-Déco-Schmuck. (Foto: Thinkstock)
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite
Extravagant und luxuriös – so zeigt sich Art-Déco-Schmuck. (Foto: Thinkstock)

Biedermeier – exklusiver Vintage-Schmuck für Freunde und Gedenken

Exklusiven Freundschafts- und Andenkenschmuck finden Sie in der Epoche des Biedermeier. Bis heute ist Vintage-Schmuck aus diesem Zeitalter verhältnismäßig teuer, was seinem Detailreichtum und hochwertigen Materialien geschuldet ist. Designs mit Anklängen an die Natur und gestalterisch freie Formen prägen den Biedermeier-Look. Edelmetall war seinerzeit knapp, weshalb Materialien wie Koralle, Tombak oder Horn hinzukamen. In manchen Modellen ist echtes Haar eingearbeitet. Häufig stand auch die Natur Pate: So sind etwa Broschen mit aus Gold nachgebildeten Rosen und eingefassten Diamanten verfügbar. Im Biedermeier-Stil finden Sie vor allem Emailmedaillons, Porträtbroschen, auffällige Anhänger für Ihre Ketten und extravaganten Haarschmuck.
Vintage-Schmuck aus der Biedermeier-Zeit ist nicht sonderlich günstig. So bewegt sich gebrauchter Biedermeier-Schmuck je nach Material im vierstelligen Bereich. Sie brauchen etwas Glück, um günstiger an diese Schmuckstücke zu gelangen.
Wer auf der Suche nach einem exklusivem Medaillon ist, wird in der Biedermeier-Epoche fündig. (Foto: Thinkstock)
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite
Wer auf der Suche nach einem exklusivem Medaillon ist, wird in der Biedermeier-Epoche fündig. (Foto: Thinkstock)

60er und 70er Jahre – Vintage-Schmuck mit Flower-Power-Spirit

Die rockigen 60er Jahre und wilden 70er Jahre stehen für Flower-Power-Feeling. Vintage-Schmuck aus diesen Jahrzehnten spiegelt den sorglosen Spirit jener Zeit wider. Leichte, geschwungene Formen lösten die Schwere der 50er Jahre ab und stehen für ein neues Lebensgefühl. Hippie-Schmuck steht unter dem Einfluss der damaligen Friedensbewegung: Peace-Anhänger an Lederketten oder spirituelle Bildnisse sind typisch für diese Zeit. Natürliche Materialien wie bunte Perlen und Federn finden Sie bei Ohrringen, Halsketten und Haarbändern.
Preislich ist der Vintage-Schmuck der 60er und 70er Jahre verhältnismäßig günstig. Da der Trend regelmäßig wiederkehrt, finden Sie auch reichlich günstige Neuware im Internet. Originaler, gebrauchter 60er und 70er Jahre Luxus-Schmuck ist preislich aber eher im oberen Segment angesiedelt.
Die Friedensbewegung zeigt sich in den 70ern auch in Schmuckform. (Foto: Thinkstock)
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite
Die Friedensbewegung zeigt sich in den 70ern auch in Schmuckform. (Foto: Thinkstock)

Vintage-Schmuck gebraucht kaufen – darauf sollten Sie achten

Ganz gleich, für welchen Stil Ihr Herz schlägt: Lesen Sie vor dem Kauf stets die Bewertungen des Verkäufers. So stellt sich schnell heraus, ob derjenige vertrauenswürdig ist und gepflegte Ware anbietet. Sind nicht ausreichend Bilder vorhanden oder diese schlecht belichtet, fragen Sie besser nach weiterem Bildmaterial.
Diese Ringe sind zwar schön in Szene gesetzt, über den Zustand sagt dieses Foto aber nur wenig aus. (Foto: Thinkstock)
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite
Diese Ringe sind zwar schön in Szene gesetzt, über den Zustand sagt dieses Foto aber nur wenig aus. (Foto: Thinkstock)
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden