Vintage Lautsprecher HECO P Serie und andere mit Gummisicken

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Vintage Lautsprecher Heco P Serie und andere mit Gummisicken

Beim Kauf derartig alter Lautsprecher sollte man mit  defekten oder völlig verhärteten Sicken fest rechnen- auch wenn diese auf den Fotos gut aussehen.Also entweder hinfahren und probehören oder, wenn das nicht möglich ist, und der Verkäufer einwandfreie Funktion zusichert mit dem Verkäufer  über eine mögliche Rücknahme in diesem Fall verhandeln (die ausdrückliche Zusicherung bestimmter Eigenschaften soll sich schließlich auch in einem höheren Preis für den Verkäufer bezahlt machen).
Verhärtete Sicken haben mangelhafte oder  völlig fehlende Basswiedergabe zu Folge.
So kommen zum Beispiel Klassiker wie HECO P 3302 die zu dieser Alterungserscheinung neigen in diversen Foren zu Bewertungen wie "fehlende,matschige Höhen und keinerlei Basswiedergabe" -dies bedeutet in Klartext "Austausch von Sicke oder Tieftöner sowie der Kondensatoren in der Weiche erforderlich,dann klingt er wieder wie früher".
Die zu erwartenden Kosten sollte man schon vor dem Kauf fest einplanen und sich auch über mögliche passende Austauschchassis in entsprechender Qualität Gedanken machen,falls man die Absicht hat die Klassiker weiter zu nutzen.
Allerdings ist eine Instandsetzung keine schlechte Option, da gerade die damaligen Gehäuse noch sehr massiv und hochwertig verarbeitet waren.
Ist das Furnier noch in Ordung hat man dann eine sehr gute Box.
Da die damaligen Boxen meist geschlossene, gut bedämpfte Systeme waren und keine Bassreflexboxen wie heute ist oftmals auch das Klangbild viel gleichmäßiger.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden