Vintage Fashion im Trend

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Vintage Fashion ist längst salonfähig geworden. Stars und Sternchen bekennen sich offen zu ihren neusten Second Hand Schnäppchen und zeigen mit ihren Looks gekonnt unverwechselbaren Stil. Manche setzen sogar echte Fashion Trends und werden so selbst zur Stilikone.

Kate Moss – Vintage Muse

Eine Stilikone hat uns die Tragbarkeit von neustem Modetrend kombiniert mit Second Hand Fashion und einer guten Portion Eigenwilligkeit jahrelang besonders gut vorgemacht – Kate Moss. Vintage Muse heißt ein Duft aus ihrer eigenen Parfum Kollektion nicht umsonst. Stilsicher kombiniert sie Alt und Neu, klassische Mode mit dem neusten kurzlebigen Trend, ja sogar billig Fashion. Sachen, welche nichts miteinander zu tun haben, wie Gummistiefel und Maxikleid sehen an ihr auf einmal neu und passend aus. Eines ist sie dabei immer - ganz unverwechselbar und natürlich, nicht zu mädchenhaft, sondern eher elegant - sie selbst.

Stil muss nicht teuer sein

Kate Moss unverkrampfte Looks setzen sich oft aus Blazer, Leder- oder Pelzjacke, Bikerboots, Minnetonkas, UGG Boots bzw. eleganten spitzen schwarzen Pumps, Second Hand Fashion, Röhrenjeans von J Brand z.B. oder schwarzem Bleistiftrock und Kleidungsstücken von günstigen, trendigen Modeketten zusammen. Ihr Look ist oft alles andere als schwer nachzustylen und wirklich teuer. Armeen von Frauen tragen ihren Style aus Röhrenjeans, Shirt, Lederjacke und Bikerboots ganz selbstverständlich Tag für Tag ebenso wie Kombinationen aus niedlichem Vintage Style Kleid mit derben Boots.

Vintage Fashion passend zum eigenen Typ

Betonen, was man hat, heißt die Devise. Eine große Oberweite kommt sicher besser in dem femininen Stil von Vintage Kleidung aus den 50ern zur Geltung. Schöne Beine kann man mit spitzen Pumps und Minirock zusätzlich betonen.

Mit Gefühl für die eigenen Proportionen ist ein Mini oder taillenhoher Maxirock, eine Röhrenjeans oder hoch geschnittene Flared Jeans im Stil der 70er neben Shorts immer die 1. Wahl für Kate Moss. Im Blick hat sie dabei, dass ihre Taille betont wird und ihre Beine dadurch zusätzlich lang erscheinen. A-Line-Kleider aus den 60er oder 70er Jahren in Minilänge suggerieren ebenso long legs.

Kleine Veränderungen an einem Vintage Kleidungsstück werden in Änderungsschneidereien meist überraschend kostengünstig durchgeführt. Diese helfen es, dem eigenen Typ und aktuellen Modetrends anzupassen. Einen Rock kürzen, sodass er die perfekte Länge für die Trägerin hat, ist bei längeren Vintage Kleidern ein Leichtes. Kleidung eine Größe größer zu kaufen kann eine echte Option sein. Durch den zusätzlichen Spielraum kann man sie perfekt für die eigenen Figur gestalten, wenn Kleidung von der Stange einfach nicht sitzen will.

60er und 70er Jahre als Inspiration für neue Looks

Kate Moss holt sich ihre Stilinspirationen oft aus der Ära der späten 60er, den 70er Jahren oder bei den Rolling Stones. Gut, wenn man ein oder mehrere persönliche Fashion-Vorbilder hat und damit jederzeit gute Looks im Kopf, wenn man sich einkleiden will. Vielleicht gibt es ja sogar eine Stilikone vergangener Jahrzehnte, welcher man ähnelt und deren Looks man einfach mag? Audrey Hepburn, Brigitte Bardot oder Marilyn Monroe, um nur einige wenige aufzuzählen, hatten oft legendäre und noch heute inspirierende Outfits an von elegant bis hin zu sexy.

Gute Basics & Accessoires

Laut Kate Moss kann man nie genug Sonnenbrillen, Schmuck und Accessoires wie Hüte, Tücher und Schals haben und wir alle können ihr nur einmal mehr Recht geben. Ein Hut mit breiter Krempe, ein Vintage Seidentuch mit ausgefallenem Print und eine Ray Ban Sonnenbrille können Looks geradezu adeln, welche sonst ganz unauffällig in Schwarz oder Grau daher kommen würden.

Eleganter Blazer oder Vintage Pelzmantel?

Eines von beiden ist meist Begleiter von Kate Moss und längst zu ihrem unverkennbaren Markenzeichen geworden. Legendär sind Bilder von ihr im Abendoutfit mit Pelzjacke oder einfach nur alltäglich gestylt mit grauer Röhrenjeans, Shirt, Schlapphut, dazu schwarze Stiefel im Stil der 70er. Einmal mehr sieht das Supermodel eben nicht wie eine graue Maus aus. Eine tierfreundliche Alternative ist dabei ein Vintage Pelzmantel und meist mehr als günstig gegenüber einem Neuerwerb, selbst, wenn etwas geändert werden muss.


 

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden