Viel Platz, guter Antrieb, Wendigkeit - was erwarten Sie noch von Ihrem neuen Kombi?

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Viel Platz, guter Antrieb, Wendigkeit - was erwarten Sie noch von Ihrem neuen Kombi?

In der heutigen Zeit ist ein Auto weitaus mehr als nur eine Gelegenheit, sich selbst und mitfahrende Personen von A nach B zu befördern. Moderne Fahrzeuge bieten Ihnen neben jeder Menge Innovationen zum Thema Sicherheit auch zahlreiche weitere Vorzüge, die Ihnen die Bedienung, die Nutzbarkeit des Wagens und das Fahrgefühl schmackhafter machen können. Viele technische Errungenschaften, die vor einigen Jahren noch völlig undenkbar waren, sorgen inzwischen für einen sehr viel höheren Standard und damit auch für mehr Sicherheit im Straßenverkehr. Eine der beliebtesten Klassen im Bereich der Kraftfahrzeuge ist der Kombi.

Was einen Kombi ausmacht

Das Wort Kombi steht als Kurzform für "Kombinationskraftwagen". Damit sind Fahrzeuge gemeint, die aufgrund ihrer besonderen Bauweise und der verlängerten Form der Karosserie besonders viel Ladevolumen bieten. Die Bezeichnung Kombi steht dabei für die Kombination aus einem herkömmlichen Pkw und einem Lastkraftwagen. Das Resultat aus dieser Kombination ist ein Personenwagen, der auch als Transporter dienen kann. Eine große Auswahl an Kombis und anderen Pkw ist bei eBay erhältlich.

Eigentlich umfasst der Begriff Kombi mehrere verschiedene Fahrzeugmodelle. So gilt die Bezeichnung beispielsweise für Kleinbusse, Großraumlimousinen, Geländelimousinen und Hochdachkombis. Hauptsächlich etabliert hat sich der Begriff Kombi jedoch für Personenkraftwagen mit einer Ladefläche im Innenraum und nahezu senkrecht angebrachter Heckklappe. Der Kofferraum einer gewöhnlichen Limousine mit Stufenheck entfällt bei diesen Modellen. Dafür ist die Kabine des Kombis um eben dieses Stück länger gezogen und mit einer zusätzlichen Säule als Stütze versehen worden.

Der Kombi ist ein Pkw und bietet gleichzeitig viel Platz

Der Auto-Kombi ist die wohl nützlichste Variante unter den Kraftfahrzeugen. Aufgrund des meist höchst ergiebigen Stauraums können Sie auch für längere Fahrten jede Menge Gepäck mit einplanen oder größere Einkaufstouren unternehmen. Wo in einem normalen Pkw für gewöhnlich lediglich der Kofferraum für Gepäck, Einkäufe und ähnliches zur Verfügung steht, können Sie in einem Kombi nahezu die gesamte Länge des Fahrzeugs von den Vordersitzen bis zur Heckklappe ausnutzen, um Ihre Utensilien unterzubringen. Dies dürfte der hauptsächliche Grund sein, warum Sie sich für einen Kombi entscheiden könnten. Keine andere Klasse im Bereich der Personenkraftwagen erfüllt die Erwartungen auf viel Platz so gut, wie der Kombi. Durch das Umklappen der Rücksitzbänke können in manchen Fällen sogar kleine Schränke oder Haushaltsgeräte transportiert werden.

Perfekt für Reisen und Umzüge

Diese Eigenschaften machen den Kombi zu einem unverzichtbaren Hilfsmittel bei Umzügen, bei Reisen per Auto oder auch als Nutzfahrzeug im gewerblichen Bereich. Der Kombi wird sehr oft von Handwerkern und im Bauwesen eingesetzt. Insbesondere bis zum Anfang der Achtzigerjahre wurden Kombis sogar ausschließlich für gewerbliche Zwecke genutzt. Erst in der letzen Zeit etablierte sich der Kombi auch vollständig für die Verwendung im privaten Bereich. Diesem Trend sind die Hersteller natürlich gefolgt und haben die Kombis seither immer mehr auf die private Nutzung zugeschnitten. Dieser Entwicklung ist es zu verdanken, dass die Kombis heute aus dem Straßenverkehr nicht mehr wegzudenken sind und aufgrund ihrer modernen Qualitäten je nach Typ und Modell mehr Sicherheit und Komfort bieten als je zuvor.

Der Kombi eignet sich auch als reiner Familienwagen

Natürlich ist ein Kombi nicht nur für materielle Ladung überaus sinnvoll. Er ist und bleibt auch weiterhin ein Personenkraftwagen. Da Sie mit einem Kombi in der Lage sind, sowohl viel Ladung als auch zahlreiche Menschen zu transportieren, eignet sich dieser Fahrzeugtyp perfekt als Familienfahrzeug. Großeinkäufe sind mit einem solchen Wagen problemlos zu erledigen. Und auch wenn Sie mehrere Kinder gleichzeitig abholen oder zur Schule beziehungsweise zum Sport bringen müssen, ist dieses Vorhaben mit einem Kombi absolut kein Problem. Die vielen Dinge, die Kinder dabei so mitnehmen, lassen sich spielend leicht im Laderaum verstauen, während die Kinder auf dem Rücksitz Platz finden. Verfügt Ihre Familie zudem auch noch über ein großes Haustier, zum Beispiel über einen Hund, lässt auch dieses sich mit einem Kombi ohne viel Mühe und Aufwand transportieren, wenn entsprechende Vorkehrungen getroffen wurden. Ein Schutznetz ist natürlich Pflicht, wenn ein Tier im Laderaum eines Kombis transportiert wird.

Moderne Kombis bieten hohe Leistungen und Sicherheit

Wenn Sie sich für einen modernen Kombi entscheiden, brauchen Sie sich für gewöhnlich keine Gedanken darüber zu machen, dass die Motorleistung der zusätzlichen Last nicht standhalten könnte. Moderne Fahrzeuge dieser Art sind selbstverständlich darauf ausgelegt, dass sie auch ohne Komplikationen mit zusätzlichen Lasten fertig werden. Darunter müssen inzwischen auch das Fahrgefühl und die leichte Handhabung im Straßenverkehr nicht mehr leiden. Ein kraftvoller Antrieb sorgt für ein flüssiges und zügiges Anfahren ohne Stocken, selbst unter großer Last. Auch die Bremsen sind auf die zusätzlichen Lasten eingestellt. Dennoch, der Bremsweg ist natürlich bei einem voll beladenen Fahrzeug um einiges länger als bei einem leeren. Dieses natürliche Gesetz darf nicht vergessen und unterschätzt werden. Zusätzlich muss bedacht werden, die Ladung jederzeit ausreichend zu sichern, um zu verhindern, dass sie bei einer etwaigen Vollbremsung durch den Wagen fliegen und die Insassen möglicherweise schwer verletzen könnte.

Ein großer Gewinn für die Sicherheit moderner Kombis sind ohne Zweifel die technischen Innovationen und Möglichkeiten, die heutzutage die Autos so sicher machen wie noch nie. Schon in frühen Zeiten des Automobils machten sich die Hersteller viele Gedanken darüber, wie sie die Sicherheit im Verkehr bestmöglich erhöhen können. Eine der bedeutendsten Entwicklungen ist diesbezüglich der Sicherheitsgurt. Inzwischen werden auch weiter reichende Sicherheitsmaßnahmen geboten. So gehören Airbags, ein Antiblockiersystem oder ein elektronisches Stabilitätsprogramm zur Grundausstattung vieler hochwertiger Kombis. Wenn Sie auf Sicherheit, Zuverlässigkeit und Qualität setzen, ist ein neues Fahrzeug auf jeden Fall eine bessere Investition als ein Gebrauchtwagen, der vor vielen Jahren hergestellt und schon vielfach genutzt wurde.

Ein großer Wendekreis ist bei den meisten modernen Kombis Vergangenheit

Den Kombis sagt man nach, dass sie einen sehr großen Wendekreis haben. Aufgrund ihrer mitunter enormen Länge klingt das auch logisch und war auch lange Zeit tatsächlich der Fall. Doch moderne Fahrzeuge dieser Art bieten inzwischen teilweise eine Wendigkeit, die mit der eines normalen Pkw mit Stufenheck ohne Einschränkungen mithalten kann. Natürlich gilt diese Eigenschaft nicht für alle neuen Modelle. Auch unter den aktuellen Fahrzeugen gibt es preisliche und qualitative Unterschiede. Welches Fahrzeug in dieser Hinsicht Ihren genauen Vorstellungen entspricht, können daher nur Sie entscheiden.

Doch nicht nur der Wendekreis selbst spielt eine wichtige Rolle beim Kauf eines hochwertigen Kombis. Auch die allgemeine Wendigkeit im Straßenverkehr ist ein großer Zugewinn für das Fahrvergnügen und für die Sicherheit. Schwerfällig lenk- und bedienbare Fahrzeuge können den Fahrer sowohl in seinen Möglichkeiten als auch in seiner Konzentration einschränken. Eine leichte Lenkung, ein sanftes Getriebe, ein kleiner Wendekreis und eine ideale Kraftübertragung machen einen guten Kombi erst aus und bringen genau die Eigenschaften auf die Straße, die von vielen Herstellern beworben werden, aber oftmals gar nicht zutreffen.

Von Aerodeck bis Weekend - viele Typbezeichnungen, aber alles Kombis

Die Firma Audi hat im deutschsprachigen Raum damit begonnen und viele andere Hersteller haben die Idee übernommen. Ein Kombi heißt mittlerweile nicht mehr unbedingt Kombi. Die markenrechtlich nicht zu schützende Bezeichnung wurde von vielen Automobilherstellern inzwischen durch eigene Bezeichnungen ersetzt. Die ursprüngliche Idee dahinter war, dass die Konzerne den Kombi vom gewerblichen Nutzen abheben und ihn den privaten Konsumenten näher bringen wollten. Wie schon erwähnt, war der Kombi einst ein beinahe rein gewerblich genutztes Fahrzeug. Bei den inzwischen vielen verschiedenen Typbezeichnungen, die im Grunde alle dasselbe meinen, fällt es dem interessierten Käufer natürlich zusehends immer schwerer, den Überblick wahren zu können. Doch dieser Ratgeber bringt nun ein wenig Licht in den Dschungel der Typbezeichnungen, wobei aufgrund der Markenvielfalt natürlich nur ein kleiner Teil der zahlreichen Modelle genannt werden kann.

Da Audi diese neue Tradition einführte, ist deren Bezeichnung Avant auch sehr bekannt und wird von vielen Menschen inzwischen auch als Kombi wahrgenommen. Deutlich populärer ist jedoch die Bezeichnung Caravan der Firma Opel. Der Name Caravan wird von vielen inzwischen sogar als etabliertes Synonym für Kombi angesehen und besitzt beinahe dieselbe Wertigkeit im deutschen Sprachgebrauch, obwohl mit diesem Wort in der Regel auch Wohnwagen und Wohnmobile tituliert werden. Der japanische Hersteller Honda verwendet für seine Kombis den Namen Honda Aerodeck, während der italienische Autobauer Fiat für seine Kombis die Bezeichnungen Panorama oder Weekend wählte - zum Beispiel für den Fiat Palio Weekend.

Wesentlich bekannter als die ausländischen Synonyme dürften im deutschen Sprachraum die Modelle Touring von BMW oder Variant von VW sein. Auch der Ford Turnier ist ein häufig auf deutschen Straßen anzutreffender Kombi, während der Ford Traveller hauptsächlich auf den Straßen Österreichs unterwegs ist. Der schwedische Hersteller Volvo macht es mit seiner Kombi-Bezeichnung V dagegen besonders kurz und prägnant. Der Volvo V40 ist einer der meistverkauften Kombis überhaupt und auch einer der sichersten seiner Klasse.

Nachteile von Kombis, vor allem von alten Modellen

Der wohl größte Nachteil von Kombis dürfte die Länge dieser Wagen sein. Dadurch wird dem Fahrer nicht nur das Auffinden von geeigneten Parkmöglichkeiten erschwert. Auch die Sicht durch die Heckscheibe ist nicht immer besonders gut. Vor allem wenn der Wagen voll beladen ist, kann die Sicht nach hinten dergestalt eingeschränkt sein, dass beim rückwärtigen Fahren nur noch die beiden Außenspiegel zum Navigieren benutzt werden können. Idealerweise sollte man sich für solche Aktionen im voll beladenen Zustand durch einen Einweiser helfen lassen, der den Fahrer dirigiert, während er gleichzeitig den Verkehr im Auge behält.

Ein weiterer Nachteil der Länge des Wagens ist, dass man sie oftmals nur schwer einschätzen kann. Auch wenn man den Wagen schon lange kennt, könnte dem Fahrer nicht nur aufgrund der Größe des Fahrzeugs das Einparken erschwert werden. Die Einschätzung, wie viel Platz noch zwischen der Stoßstange und dem dahinter liegenden Objekt ist, bedarf einiger Erfahrung. Moderne Fahrzeuge können Ihnen diesbezüglich mit entsprechenden elektronischen Einparkhilfen das Navigieren Ihres Fahrzeugs erleichtern.

Des Weiteren haben insbesondere ältere Modelle oder Fahrzeuge aus dem niedrigen Preissektor oftmals einen sehr großen Wendekreis. Dadurch wird natürlich auch das Rangieren erschwert. Dem Fahrer bleibt in solchen Fällen meist nur die Möglichkeit, den Wagen in kleinen Schritten in die richtige Position zu bewegen. Moderne Fahrzeuge mit Servolenkung und verhältnismäßig geringem Wendekreis sind sehr viel einfacher zu handhaben und deswegen auch die bessere Wahl. Schauen Sie sich in Ruhe bei eBay um - bei dieser großen Auswahl finden Sie garantiert den für Sie passenden Kombi.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber