Viel Geld sparen und effektiver suchen bei eBay

Aufrufe 530 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Hallo, heute möchte ich euch allen mal einen Ratgeber schreiben, von dem garantiert alle was haben. Es geht um ein kleines, aber feines Programm, daß das auffinden gesuchter Artikel erheblich erleichtert.

Es handelt sich hierbei um Lauge. Nein, ich will keine Brezeln backen, sondern das Programm heisst Lauge.

Was ist Lauge ?

Lauge ist ein Browser, der speziell auf die Bedürfnisse von eBay Käufern zugeschnitten ist. Ein Browser ist ein Programm wie z.B. der Internet-Explorer (mit dem die meisten User ins Internet gehen)
Das besondere an Lauge ist, daß er das stöbern und einkaufen bei eBay erheblich vereinfacht.

Kennen Sie das nicht, Sie haben Lust ein wenig in eBay zu stöbern, sind es aber Leid den passenden Artikel nicht zu finden ? In welcher Kategorie finde ich den bloss ? Und wie sieht er aus ?
Mühsam kämpft man sich durch zig Kategorien, öffnet unzählige Auktionen weil diese kein Galeriebild haben und gibt irgendwann erfolglos oder genervt auf.

Und was mache ich wenn ich eine bestimmte Handyschale suche, arbeite ich mich da durch zigtausend Auktionen durch, bis ich die optisch richtige gefunden habe ???

Ich denke an dieser Stelle gibt man nach spätestens ein oder zweihundert Auktionen auf. Der Kopf qualmt, und man weis schon garnicht mehr so recht mit welchem Suchbegriff man welche Auktion in welcher Kategorie gefunden hat.

Damit ist jetz Schluss....  Neugierig ???

Vorweg erst einmal das wichtigste:

LAUGE IST VÖLLIG KOSTENLOS !!! 

Nun will ich mal anhand einiger Bilder grob erklären, was Lauge ist und was es kann.
Ich beschränke mich hier nur auf einen kleinen aber wichtigen Teil der Funktionen, da alles hier zu erklären, den vorgegebenen Rahmen bei weitem sprengen würde.

Leider haben die Bilder nur eine bescheidene Größe, da eBay mit der Pixelanzahl geizt...
Wer sich aber die funktionen durch gelesen hat, wird Lauge garantiert ausprobieren, und hat jetzt schon einmal einen groben Überblick wo er was findet. Es klingt im ersten Augenblick etwas verwirrend, aber ich kann versichern, daß man nach kurzer Eingewöhnung das Progi nicht mehr missen möchte !!!

Das Startfenster von Lauge

Nun zum ersten Eindruck, der zählt ja meistens... In meinem Beispiel Suche ich Artikel von Diddl. Da ich neulich erst eine schöne Jeansjacke von Diddl ersteigert habe, die aber nicht unter den üblichen Kategorien für Diddl Artikel gelistet war. Und ich habe gerade mal 10 Euronen für das Teil gezahlt. Hätte ich die Jacke unter den üblichen Kategorien Diddl gesucht, hätte ich die Auktion nicht einmal gesehen.

Oben links (siehe Pfeil) wird der Suchbegriff eingegeben. In diesem Fall Diddl. Schränke ich meine Suche nicht ein, zeigt mir Lauge alle (wirklich alle!!!) Artikel an, die bei eBay Deutschland das Wort Diddl enthalten. Egal ob in der Überschrift oder in der Artikelbezeichnung. Ich muss keine Kategorie wählen, sondern kann einfach stöbern. Selbstverständlich kann ich meine Suche einschränken, z.B. nur nach neuen Artikeln suchen, nur in bestimmten Kategorien suchen oder auch den Preis eingrenzen. (von... bis...)

Ich kann meine Suche durch folgende Kriterien einschränken:

  • Sofortkauf / Auktion
  • National oder International suchen
  • Neu oder gebraucht
  • nach Ort oder Umgebung
  • nach Verkäufern
  • nur in Shops
  • mit Filter suchen
  • Trendartikeln

Trendartikel sind Auktionen, die besonderst viele Gebote erhalten haben, oder einen hohen Startpreis und bereits ein Gebot erhalten haben. Habe ich dieses gemacht, fängt Lauge an eBay zu durchsuchen. Das kann schon einen Augenblick dauern, da das Programm auf einmal wesentlich mehr Treffer findet, als es mit der eBay suche möglich gewesen wäre.

Die Galerie-Vorschau

Und jetzt kommt das Highlight: Wir schalten jetzt auf die Galerievorschau um, und bekommen jetzt eine Vorschau von allen Galeriebildern, die sich in den Auktionen verstecken. Mit Galeriebildern, meine ich das erste Foto das bei eBay Gratis mit eingestellt wird. Nicht das Vorschaubild das bei den Listen klein auf der linken Seite erscheint, sondern das Bild in der Auktion. (Dazu müssten Sie normaler weise erst einmal die Auktion öffnen) Lauge lädt jetzt im Hintergrund alle Bilder die es finden kann. Man kann sich entspannt zurücklehnen, und die Galerie (siehe die 1) ansehen.

Bei Nummer 2 sieht man die normale Auktions-Liste die jeder auch von eBay kennt. Der Unterschied ist nur, daß alle Auktionen gleich dargestellt werden. Ganz unwichtig wieviele Extras (wie z.B. Fettschrift, Balken, Topartikel, Highlight usw....) der Verkäufer benutzt (und das ist teuer), alle Auktionen sehen erst einmal gleich aus. So lässt man sich nicht von fett aufgemachten Auktionen blenden, sondern geht einfach die Bilder systematisch durch ohne auch nur eine Verkaufshilfe zu bemerken.

Bei Nummer 3 sieht man die normale eBay Auktionsansicht, so wie wir alle es gewöhnt sind.
Mit den üblichen Daten und der typischen Aufmachung.

eBay immer im Blickfeld

Wenn ich jetzt erst einmal beim durchstöbern der Galerie bin, weckt natürlich der ein oder andere Artikel meine Neugier. Nun habe ich zwei Möglichkeiten: Als erstes gehe ich mit dem Mauszeiger einfach über das betreffende Bild. Dort öffnet sich ein kleines Zusatzfenster in dem ich folgende Informationen auf einen Blick gebündelt einsehen kann:

  1. In welcher Kategorie bedindet sich der Artikel ?
  2. Die Artikelüberschrift (Headline)
  3. den momentanen Preis oder den Sofortkaufenpreis
  4. den momentanen Preis oder den Sofortkaufenpreis inklusive VERSANDKOSTEN
  5. die Anzahl an Geboten (ausser bei Sofortkauf Artikeln)
  6. den Artikelzustand (Neu oder gebraucht)
  7. die reinen Versandkosten
  8. die Restzeit bis die Auktion endet

Oben rechts sehe ich wieder die Listenansicht, darunter die Browseransicht von eBay.

Weckt dieser Artikel weiterhin mein Interesse, komme ich zu Schritt 2 und klicke das Bild an. Nun öffnet sich unten rechts in einem kleineren Fenster die Original eBay Auktion, wie wir Sie kennen, und ich kann mir wie gewohnt die Auktion und Artikelbeschreibung ansehen. Gehe ich mit dem Mauszeiger in das untere Feld (in dem ich die Auktion sehe) vergrössert sich das Fenster bis knapp auf die hälfte des Bilschirms. So kann ich mir die Auktion wie gewont ansehen, zu meiner Beobachterliste hinzu fügen oder selbstverständlich auch ein Gebot abgeben.

Aktivitätsverlauf / Suchfavoriten

Habe ich mit Lauge erst einmal ein wenig gestöbert, habe ich ratz fatz viele Auktionen besucht. Nur wo hatte ich nur diesen Artikel XY gesehen ? Kein Problem, im Aktivitätsverlauf (Nr. 1)sind alle Auktionen die Sie über Lauge besucht haben vermerkt. Mit Überschrift, kleinem Bild und dem passenden Link der Sie wieder auf die gewünschte Auktion bringt.

Nummer 3 enthällt und speichert alle Stichworte die Sie zur Suche verwendet haben.

Nummer 3 und 4 sind wie weiter oben beschrieben die Artikelliste und die eBay Ansicht. 

 

Die Favoritenansicht

In der Favoritenansicht sehe ich alle Auktionen die ich über Lauge beobachte. Mit Bild und allem was dazu gehört. Hier kann ich meine bevorzugten Suchen und Kategorien speichern.
Außerdem kann ich hier super die verschiedenen Artikel auf einen Blick vergleichen, und mich erst dann für einen Verkäufer entscheiden.

Ich kann man sich an bald endende Auktionen erinnern lassen.Die Zeit vor Auktionsende ist beliebig einstellbar. Sie können also selbst bestimmen, wann Sie erinnert werden möchten.
Im Original ist ein typischer Wecker als Ton zu hören, beim ersten mal fällt jeder vom Stuhl... :-)
Sie können den Ton aber gegen eine x-beliebige Melodie oder Musik (WAV Format) austauschen.

 

Verkäufer-Bewertungen sichten...

Wollen Sie bei einem Verkäufer die Bewertungen Checken ?
Bei einm Verkäufer mit 100 Bewertungen, kein Problem. Wenn aber der VK ein Powerseller ist, und 5000 Bewertungen hat? Mit Lauge kein Thema. Einfach den Namen des Mitglieds eingeben, und Lauge sortiert Ihnen die Bewertungen. Sie können nach positiven ....

...und Negativeinträge filtern.

Richtig gelesen. Hier können Sie auf einen Blick alle Negativbewertungen bzw. auch Neutralbewertungen sehen. Sie sehen selbst diese Bewertungen die in beiderseitigem einvernehmen zurück genommen wurden. Und es kann ja manchmal sehr aufschlußreich sein, warum die Leute bei einem VK schlecht bewertet haben. So kann man manch vorprogrammierten Stress aus dem Weg gehen.

 

So, nun ich hoffe das ich Ihnen wenigstens einen kleinen Einblick in Lauge geben konnte. Ich habe bewusst so ausführlich die einzelnen Schritte beschrieben, damit auch der blutige Anfänger damit gleich klar kommt. Den kompletten Leistungsumfang an dieser Stelle zu listen, wäre einfach zuviel. Sicherlich wird der eine oder andere am Anfang etwas verwirrt sein, da Lauge einem unheimlich viele Möglichkeiten bietet, deswegen habe ich für die wichtigsten Funktionen hier einen kleinen Ratgeber geschrieben. Wenn ich die Zeit finde, werde ich den Ratgeber erweitern. Vorausgesetz natürlich das er auch die gewünschte Ressonanz bringt...

Für Anregungen, Lob und/oder Kritik bin ich immer offen...
Auch wenn noch Fragen offen sind, können Sie gerne eine Mail schicken.

Der Lohn für meine Tipparbeit ist eine gute Bewertung von euch Lesern.

Deswegen bitte ich auch Sie, eine Bewertung abzugeben

!!!   DANKESCHÖÖÖÖN  !!!!!!!!!!!

 

Lesen Sie auch meine anderen Ratgeber zu den Themen:

Ach ja, Lauge bekommen Sie unter Lauge.de (Ich darf von ebay aus keinen Link einfügen).
(Sollte es einer nicht finden, kann er sich gerne mit mir in Verbindung setzen.)

Sie können Lauge problemlos gleichzeitig mit anderen Browsern wie den Internetexplorer nutzen.

So, nun ist es spät und ich muss in die Heia ;-) Liebe Grüße aus Frankfurt.

Wichtig: Ich arbeite weder für Lauge, noch bekam oder bekomme ich Geld oder andere Dinge von Lauge oder dessen Programmierer. Ich bin lediglich User, und wurde von einem anderen Mitglied animiert diesen Ratgeber zu verfassen, da auch andere von meinem "Wissen" profitieren sollten.
Ich dachte eigendlich, das das Programm schon wesentlich bekannter wäre...

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie ohne weitere Potokosten behalten. ;-)

 

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden