Video: So kommt der Honig aus den Waben

Aufrufe 1 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Es wird viel von “Honig schleudern” gesprochen; aber wie kann man sich das Vorstellen. Deshalb hier mein kleiner Film zum Thema.

Beim Honigschleudern dem Imker zugesehen

Video kann über Infos vom Imker über Bienen und Honig angesehen werden!

Kurze zusätzliche Erläuterung: Wenn die Honigräume gefüllt sind, entnehme ich den Völkern die Waben. Dazu wird mit einem Besen über die Waben gestrichen, bis keine Biene mehr auf ihnen sitzt. Erst dann kommen die Magazine (Kästen) mit den Waben in den Transporter und werden zum Schleuderraum transportiert. Dort beginnt dann die mühsame Arbeit des Entdeckelns. Alle Wachsdeckel, die die Bienen auf die Zellen als Verschluß gebaut haben werden mit der Entdeckelungsgabel entfernt. Dieses Bienenwachs wird als Entdeckelungswachs bezeichnet und ist von höchster Qualität, wenn es aus unbebrüteten Waben stammt (ganz helle gelbe Waben)!

Anschließend werden die Waben in die Schleuder gestellt und ausgeschleudert. Einige Wachsdeckel schwimmen noch auf dem Honig. Nach einer Klärzeit steigen die Wachsdeckel und Luftblasen, die beim Rotationsprozes in den Honig gelangen nach oben und können abgeschöpft werden.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden