Verzierung und Schutz: Darauf sollten Sie bei Handyschmuck und -taschen achten

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Hilfe! Kratzer auf meinem Display: Darauf sollten Sie bei Handyschmuck achten

Handys sind längst nicht mehr nur bloße Gebrauchsgegenstände, mit denen man telefonieren kann. In den letzten Jahren haben sie sich zudem zu Mode- und Lifestyle-Objekten entwickelt. Mit dem richtigen Handyschmuck können Sie Ihr Telefon zu etwas ganz Besonderem machen - und es gleichzeitig vor Schrammen, Macken und Kratzern schützen.

Das Handy heute, ein Multifunktionsgerät

Die Rolle, die Handys in unserer Gesellschaft spielen, hat sich im Laufe der letzten Jahre gewandelt. Die mobilen Telefone sind heutzutage viel mehr als nur praktische Gebrauchsgegenstände zum Telefonieren. Sie ersetzen Kamera, Computer, Kalender, Wecker und Radio und haben sich darüber hinaus längst schon zum vielseitigen Modeaccessoire entwickelt. Dementsprechend ist den meisten Handybesitzern heute nicht nur die Funktion, sondern auch das Design ihres Telefons sehr wichtig. Dazu gehört nicht nur die Optik des Handys selbst, sondern auch die Möglichkeit, es zu schmücken, zu verzieren und zu personalisieren. Denn die meisten heutigen Mobiltelefone und Smartphones unterscheiden sich im Design kaum noch voneinander. Wenn also schon Millionen anderer Menschen das gleiche Modell haben wie man selbst, dann soll sich das eigene Telefon auf eine andere Art vom Rest abheben. Diese Abgrenzung beginnt bei der individuellen Hülle oder Tasche und endet beim passenden Handyschmuck.

Das Handy als trendiges Lifestyle-Accessoire

Die Entwicklung des Handys vom simplen Gebrauchsgegenstand zum trendigen Fashion-Item hat in den letzten Jahren zu einem interessanten Phänomen auf dem Markt geführt. So entstand ein völlig neuer Verkaufssektor, der sich ganz der Individualisierung und Personalisierung von Mobiltelefonen verschrieben hat. Schließlich ist das Handy längst nicht mehr nur Kommunikationsmittel, sondern ständiger Begleiter. Was liegt da näher, als dem heiß geliebten Smartphone mit den entsprechenden Hilfsmitteln zu einem neuen Aussehen zu verhelfen und es auf den eigenen Stil abzustimmen? Hier kommen Anhänger, Schalen, Stecker, Bumper und Tattoos ins Spiel: Handyschmuck boomt. Denn der Handybesitzer von heute definiert sich nicht nur selbst über bestimmte Kleidung, Accessoires oder Körperschmuck - auch sein Telefon soll etwas ganz Besonderes sein.
Doch der Handyschmuck soll nicht nur optisch etwas hermachen und die Persönlichkeit des Besitzers widerspiegeln, sondern nebenbei auch das Gerät schützen. Denn schließlich wird das Handy heutzutage gehütet wie der eigene Augapfel. Handyschmuck hat also nicht nur eine optische, sondern auch eine schützende Funktion und muss beiden Aufgaben gleich gut gerecht werden.

Welche Arten von Handyschmuck gibt es?

Schalen, Bumper, Hüllen und Taschen

Eine der beliebtesten und am weitesten verbreiteten Möglichkeiten, sein Handy sowohl zu schützen als auch zu schmücken, bieten modische Schalen, Bumper, Hüllen und Taschen. Mit ihnen können Sie ganz einfach Ihrem Mobiltelefon eine persönliche Note verleihen. Von klassisch schwarzem Leder bis knallbuntem Kunststoff gibt es zahllose Möglichkeiten, sein Handy ganz nach dem eigenen Geschmack in den jeweils passenden Mantel zu hüllen. Glitzernde Swarowski-Steine, das Wappen des Lieblings-Fußballvereins, wilde Muster, lustige Comic-Prints, flauschiger Plüsch, Hasenohren, das eigene Konterfei - in Sachen Handyhüllen und -schalen gibt es heutzutage wirklich nichts, das es nicht gibt. Auf diese Weise können Sie Ihr Handy nicht nur nach den eigenen Vorlieben und dem eigenen Geschmack personalisieren, sondern es auch sicher verpacken und vor Kratzern, Macken und Schäden schützen.

Handy-Tattoos

Für all diejenigen, die die herkömmliche Optik ihres Handys mögen und es nicht in eine Hülle oder Schale stecken wollen, ihm aber dennoch einen individuellen Look verpassen möchten, gibt es die sogenannten Handy-Tattoos, die sich ganz einfach auf die Rückseite des Telefons kleben und ebenso leicht wieder entfernen lassen. Je nach Lust und Laune können Sie Ihr Smartphone so mit den unterschiedlichsten Motiven und Designs verzieren, ohne dass die Oberfläche des Geräts in irgendeiner Weise beschädigt oder beeinträchtigt wird. Egal, ob Glitzerdekor, Tribal-Tattoo oder 3D-Sticker: Diese Aufkleber sind so konzipiert, dass sie den alltäglichen Belastungen standhalten und sich sogar mehrmals wiederverwenden lassen. So können Sie Ihr Handy nach Belieben jeden Tag anders bekleben. Eine schützende Funktion haben diese Handy-Tattoos allerdings nicht. Es empfiehlt sich also, entsprechend vorsichtig mit dem Gerät umzugehen oder es doch zusätzlich mit einer Schale oder Tasche zu sichern.

Handyanhänger - auch als Staubschutzstecker

Eine mindestens ebenso große Auswahl wie bei Hüllen, Schalen und Aufklebern gibt es im Bereich Handyanhänger. Ähnlich wie beim Kauf von Halsketten, Ohrringen und Armbändern gibt es auch in Sachen Handyschmuck unzählige Designs, Farben, Formen und Materialien. Von Anhängern mit Herzen, Sternen, Buchstaben und Peace-Zeichen über funkelnde Steine und glitzernde Perlen bis hin zu Plastik-Hello-Kittys, Superhelden und Tieren jeder Art sind Anhänger für jeden Geschmack und jede Vorliebe auf dem Markt. Diese Anhänger gibt es heutzutage entweder in der klassischen Form mit Schlaufen, die an einer Öse des Handys befestigt werden, oder aber als Stecker zu kaufen. Denn die meisten Smartphones haben inzwischen gar keine solche Öse mehr, durch die man Anhängerschlaufen ziehen könnte. Für diese Modelle werden nun also keine Anhänger mehr hergestellt, die an einem Band daherkommen, sondern vielmehr Stecker, die Sie in verschiedene Steckbuchsen Ihres Mobiltelefons stecken können. Das Gute daran: Auch mit dieser Art von Handyschmuck schlagen Sie zwei Fliegen mit einer Klappe, denn Sie verzieren nicht nur ihr Handy, sondern schützen die empfindlichen Steckbuchsen auch gleichzeitig vor dem Eindringen von Schmutz und Staub. Durch die Verwendung solcher Staubschutzstecker verhindern Sie, dass die Steckbuchsen Ihres Telefons verstopfen und korrodieren. Einige Handy-Anhänger überzeugen darüber hinaus sogar noch mit weiteren technischen Raffinessen, denn sie leuchten und blinken, wenn ein Anruf eingeht. Dies ist vor allem von Vorteil, wenn Sie beispielsweise bei Verabredungen oder in Meetings Ton und Vibrationsalarm deaktiviert haben, weil Sie andere nicht stören wollen, aber dennoch auf einen dringenden Anruf warten.

Neckstraps

Eine ähnlich praktische Funktion haben die sogenannten Neckstraps, die es Ihnen ermöglichen, Ihr Telefon ganz bequem wie eine Kette um den Hals zu tragen. So haben Sie die Hände frei und Ihr Handy trotzdem immer griffbereit. Das lästige Suchen und Herumkramen in irgendwelchen Taschen entfällt so völlig. Solche Neckstraps gibt es natürlich ebenfalls in allen denkbaren Spiel- und Macharten. Ob Sie nun schlichtes, edles Leder bevorzugen oder bunte Nylonbänder, mit Perlen verzierte Stücke oder bestickte Bänder - bei der großen Auswahl verschiedenster Neckstraps finden auch Sie mit Sicherheit das passende Modell, das sich perfekt auf Ihren Style abstimmen lässt.

Was Sie beim Kauf von Handyschmuck beachten sollten

Wenn Sie sich für die eine oder andere Art von Handschmuck entschieden haben, gibt es allerdings noch einige Dinge, die Sie beim Kauf unbedingt beachten sollten. Zum einen ist es wichtig, genau darauf zu schauen, welches Handy Sie besitzen. Marke und Modell sind wichtige Aspekte, nach denen Sie den passenden Handyschmuck auswählen sollten, denn vor allem Stecker, Hüllen und Oberschalen sind meist genau auf ein bestimmtes Modell oder eine bestimmte Marke ausgerichtet. Damit der neue Schmuck genau passt, sollten Sie also gut darauf achten, dass er auch wirklich auf Ihr Handy abgestimmt ist.

Das Handy vor Kratzern durch Handyschmuck schützen

Darüber hinaus ist es wichtig, beim Handyschmuck darauf zu achten, dass er entsprechend hochwertig ist. Schließlich soll er ihr Telefon im besten Fall schützen und nicht noch zusätzlich in irgendeiner Weise gefährden. Auch wenn heutzutage Displays und Gehäuse der meisten Handys sehr stabil und widerstandsfähig gegenüber Schrammen und Kratzern sind, ist es doch wichtig, das Gerät zusätzlich zu schützen. Achten Sie speziell beim Kauf von Steckern und Anhängern darauf, dass diese aus Materialien bestehen, die Ihrem Telefon keine Kratzer zufügen. Bei zu harten, langen Anhängern besteht vor allem bei Benutzung und in Bewegung die Gefahr, dass sie das Display oder Gehäuse schädigen. Weiche Materialien und kurze Anhänger hingegen bedeuten kaum Gefahr für die Unversehrtheit Ihres Handys. Es ist empfehlenswert, beim Kauf von Handyschmuck generell auf Materialien zu achten, die robust und pflegeleicht sind und darüber hinaus lange halten. Bei billigen Exemplaren, egal ob Aufkleber, Anhänger, Hülle oder Stecker, besteht die Gefahr, dass sie schnell kaputt gehen, sich verfärben oder verformen und das Handy so weder optisch schmücken noch optimal schützen können. Stattdessen sollten Sie Materialien bevorzugen, die weniger empfindlich auf Umwelteinflüsse reagieren und so lange wie möglich wie neu aussehen.

Das Smartphone schützen mit Handyhüllen und Displayfolien

Wenn Sie auf Nummer sicher gehen und Ihr Handy nicht nur vor eventuellen Kratzern durch Handyschmuck, sondern auch ganz generell vor Schrammen und Macken schützen wollen, sind zum einen oben genannten Bumper, Hüllen, Taschen und Schalen zu empfehlen, die auch als Schmuck und Verzierung dienen können. Zum anderen sind die sogenannten Displayfolien eine gute Wahl, die speziell dem empfindlichen Display Ihres Telefons zuverlässigen Schutz bieten. Diese Folien sind durchsichtig und werden direkt auf das Display des Handys geklebt. Achten Sie beim Kauf darauf, dass Sie eine Folie erwerben, die nicht nur schützt, sondern auch gut aussieht. Das heißt, im besten Fall sollte man nicht sehen, dass das Display von einer Folie geschützt wird, und die Folie sollte auch die Bedienung des Handys nicht beeinträchtigen. Einige dieser Modelle verfügen außerdem über einen besonderen Blendschutz, der dafür sorgt, dass Sie das Display zum Beispiel in hellem Sonnenlicht besser erkennen können, oder auch verhindert, dass andere Menschen mitlesen können, was Sie auf Ihrem Handy schreiben oder lesen.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden