Verstopfte Abflüsse

Aufrufe 473 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

 


* Ist der Abfluss von Badewanne , Dusche oder Waschbecken verstopft , greifen Sie nicht zu einem scharfen Abflussreiniger , sondern zu einer Saugglocke oder einer Rohrspirale . In verstopfte Abflussrohre kann man auch Cola schütten und stehen lassen . Das macht sie wieder frei . Ab und zu können Sie auch eine heiße Sodalösung in die Toilette oder in den Ausguss gießen . Lassen Sie die Lösung gut einwirken und bürsten Sie dann kräftig durch .

* Gegen Urinstein hilft am besten Essig oder Zitronensäure . Achtung ! Kippen Sie nie WC - und hypochlorithaltige Sänitärreiniger nacheinander in die Toilette , es entwickelt sich giftiges Chlorgas .

* Um Verstopfungen zu vermeiden , stellen Sie im Bad einen kleinen Abfalleimer mit Deckel auf . Dort kommen alle Abfälle hinein , die nicht ins WC gehören ( Zigarettenkippen , Tampons , Binden , Windeln , Haare etc. Auch Speisereste gehören nicht ins WC ! ) .

Vielen Dank

Quelle:Ratgeberbuch Otus

 

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden