Versnad nur noch mit DHL!!!

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Nachdem ich nun das 2.mal Zirkus mit Hermes habe und das Paket vom 16.12.2010 bis 19.12.2010 von Frankfurt nach Köln gebraucht hat ist das Paket dort 2 Tage sortiert worden und nun nach einer Nachfrage 4 Tage täglivh wechselnden Zeitstempels in der zuständigen Zweigstelle eingetroffen, mal nachts um vier, mal morgens um sechs, erstaunlich dass ein Paket 3mal hintereinander in derselben Zweigstelle eintreffen kann, wahrscheinlich kicken die Kommisionierer in der Pause damit.

0900 zum Nachfragen für zig Euros die Minute, Emails nach 8 Tagen beantwortet, kein Schadenersatz vor Ablauf der gesetzlichen Frist von 3 Wochen, sowas gibts bei DHL nicht.

Von daher versende ich nicht mehr per Hermes, wenn jemand unbedingt für 2.- Euro weniger Versandkosten per Hermes beliefert werden will erkläre ich hiermit per privat erstellter AGB dass das Risiko des Versands über Hermes auf den Käufer übergeht und ich ab Einlieferung des Paketes im HermesShop mit diesem Vorgang nichts mehr zu tun habe.

Sollte es erneut zu verschollenen Paketen kommen liegt es allein am Käufer mittels der Sendungsnummer bei Hermes um sein Recht zu betteln, mir schickts, sorry.

Bekomme ich ne negative Bewertung weil ich mir das Theater nach dieser Erklärung nicht mehr antue und der Käufer auf Hermes besteht werde ich straf und zivilrechtlich unter Vorlage dieses Textes gegen eine zu unrecht erstellte Negative Bewertung vorgehen.

Also meiner Meinung nach sollte man 2 Euro mehr übrig haben für DHL, schneller, und wenns Zirkus gibt über 0228 statt 0900 auch im Livetelefonat zum Ortstarif günstig zu klären.

Danke fürs Verständnis


Schlagwörter:

Versand

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden