Verschleierte Verkäuferstandorte

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Genaue Sucheinstellungen empfohlen

Um möglichst auch nach dem Kauf Hilfestellung seitens eines Verkäufers erhalten zu können, suche ich meist speziell nach Waren mit dem Artikelstandort Deutschland statt die voreingestellte Option "Ebay Deutschland" zu verwenden.
Es ma ja sein, dass ich mich irre, aber in letzter Zeit scheinen die Verkäufer stark zuzunehmen, die zwar "Artikelstandort Deutschland" angeben, in Wirklichkeit aber ihren Firmensitz im Ausland haben, meist in Asien.
Die Ware wird dann zwar aus einem deutschen Lager verschickt, oft trägt das Paket sogar den AMAZON-Schriftzug, aber im Falle einer Nachfrage oder einer Reklamation wird auf der Verkäuferseite kaum oder gar kein Deutsch verstanden, was die Kommunikation ziemlich erschwert.
Der Hammer ist es dann, wenn eine Ware zwar aus Deutschland geliefert wird, bei einer Reklamation die Ware dann aber zu einer Adresse im Auslad zurückgeschickt werden muss. Besonders ärgerlich und teurer, wenn man als Käufer die Rücksendekosten selbst bezahlen muss. Die Rückzahlung des Kaufpreises wird dadurch verzögert.
Aktuell ist mir das gerade passiert.

Ich kann nur raten, bei jeden Artikel alle Angaben komplett zu lesen, bis ganz runter zum Ende der Seite, dort ist dann in den meisten Fällen auch die Firma des Verkäufers und deren Anschrift zu sehen.

Jeder von uns Käufern ist frei in seiner Entscheidung, aber ich werde in Zukunft noch vorsichtiger recherchieren und Ebay sollte vielleicht einen Weg finden, solche verschleierten Artikelstandorte zu verhindern.
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden