Verschiedene Schaftausführungen bei Blindnietmuttern

Aufrufe 37 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

SCHAFTAUSFÜHRUNGEN

Rundschaft-Blindnietmuttern

  • universell einsetzbarer Mutterntyp mit hoher Verfügbarkeit und breitem Werkstoffspektrum

  • Einsatz bei trockenen und fettfreien Bauteilen

 

Blindnietmuttern mit Sechskantschaft

  • Schaftausführung mit formschlüssiger Verdrehsicherung

  • bevorzugter Einsatz bei beschichteten Bauteilen

  • hohe Verdrehsicherheit auch bei ungenügendem Setzgerätehub

  • für Mehrfachverschraubung geeignet

 

Blindnietmuttern mit gerändeltem Schaft

  • Schaftausführung mit formschlüssiger Verdrehsicherung

  • bevorzugter Einsatz in Bauteilen mit geringerer Festigkeit (Bauteilwerkstoff weniger “hart” als der Werkstoff der Blindnietmutter)

 

Blindnietmuttern mit geschlossenem Schaft

  • geschlossener Mutternschaft verhindert Flüssigkeits- und Gasdurchtritt durch die Mutter

  • zusätzliche Abdichtung zwischen Mutternschaft und Bauteilbohrung möglich

  • mechanische Eigenschaften identisch mit vergleichbarer Ausführung mit offenem Schaft

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden