Verschiedene Dachantennen im Überblick und worauf Sie beim Einbau achten sollten

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Verschiedene Dachantennen im Überblick und worauf Sie beim Einbau achten sollten

Für den Empfang von Radiowellen nutzt ein Auto die Dachantenne. Ist diese defekt, ist ein Austausch erforderlich. Neben dem kompletten Neueinbau der Antenne ist es möglich, Alternativen in Anspruch zu nehmen. Wie diese aussehen und wie deren Einbau verläuft, erläutern wir nachfolgend im Detail.

 

Die unterschiedlichen Varianten der Autoantenne und ihre Befestigungen

Autoantennen gibt es in unterschiedlichen Arten. Stab- und Haiflossenantennen werden auf dem Dach befestigt, Klebe- oder Scheibenantennen an der Seite des Fahrzeugs. Zuletzt sind Motorantennen erhältlich, die innerhalb des Motorraums ihren Platz haben. Jedes der genannten Modelle erfordert eine andere Art der Befestigung. 

 

Stab- und Haifischflossenantenne – schlicht vs. modern und stylish

Stabantennen sind defektanfällig. Je nach Autofabrikat finden Sie auf dem Schrottplatz Ersatz. Möchten Sie stattdessen ein Original am Auto befestigen, ist der Neukauf erforderlich. Entscheiden Sie sich zwischen Stabantenne oder Haifischantenne. Letztere ist geformt wie die Rückenfinne eines Hais. Für derlei Dachantennen ist ein fester Einbau nötig. Hierzu lösen Sie die Innenverkleidung, speziell den Dachhimmel, der mittels Steckverbindungen befestigt ist. Holen Sie sich am besten Hilfe von einem Fachmann. Der Neueinbau macht optisch einen besseren Eindruck, zudem erhalten Sie mit einer Shark-Antenne eine moderne Variante der Dachantenne. 

 

Für Antennen, die verschwinden – Motorantennen und ihr leichter Einbau

Verschwindet die Antenne nach dem Ausschalten des Motors am Rand der Motorhaube, handelt es sich um eine sogenannte Motorantenne. In manuell zu bedienender Form war sie früher in zahlreichen Fahrzeugen verbaut. Heutzutage versehen die Hersteller hauptsächlich Luxuskarossen mit solchen Antennen. Der Einbau ist unkompliziert, eine Anleitung liegt den Modellen bei. Während der Montage ist darauf zu achten, dass die Antenne den regulären Betrieb des Motors nicht stört. Da ihre Befestigung überwiegend am Rand des Motorenraums erfolgt, sind Risiken weitestgehend ausgeschlossen. Die Verbindung zum Stromkreislauf kommt über eine Steckverbindung zustande. Die Spannung sollte nicht mehr als 12 Volt betragen. 

 

Leichte Befestigung an der Scheibe – Scheiben- und Klebeantennen

Scheuen Sie die Montage auf dem Dach oder an der Motorhaube, sind Scheiben- oder Klebeantennen eine gute Alternative. Ihre Befestigung erfordert lediglich ein paar Handgriffe. An einer Klebeantenne befindet sich eine Klebefläche, von der Sie das Schutzpapier abziehen müssen. Anschließend kleben Sie die Antenne an die gewünschte Stelle. Scheibenantennen werden zwischen Fensterscheibe und Tür eingeklemmt. Achten Sie bei der Befestigung auf eine fachgerechte Montage beider Antennen, um einen

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden