Versandzeiten / Abholung

Aufrufe 2 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Es kommt immer wieder vor, dass Kunden einen Versand vor Zahlungseingang wünschen, nach den Artikeln fragen oder einen vorzeitigen Versand erbitten.

Hier einige Tipps und Hinweise:

Versandzeiten

Die Versandzeiten sind bei allen gewerblichen Anbietern angegeben. Die angegebene Zeitdauer ist Teil des Angebotes. Diese Bedingung wird durch Gebotabgabe / Kauf akzeptiert. Die angegebene Zeitdauer in Tagen ist die Zeit bis zur Versandfertigstellung. Dazu sollten die Versandtage mit ca. zwei Tagen gerechnet werden. Wenn Sie den Wareneingang fest einplanen möchten, suchen Sie einen Anbieter aus, der Ihnen in dieser Frist die Lieferung zusichern kann.

Versand und Zahlungseingang

Gerade gewerbliche Verkäufer nutzen Abwicklungstools. Diese Tools vergeben eindeutige Daten für die Zahlungsmodalitäten. Nur wenn diese Daten im Betreff eingegeben sind, kann das System den Zahlungseingang verbuchen. Werden diese Daten nicht verwendet, kann es zu erheblichen Verzögerungen kommen, weil solche Zahlungen ohne den eindeutigen Betreff erst Tage später bei Eintreffen der Kontoauszüge in Papierform zugeordnet werden können und meistens auch nur durch viel Recherche.

Versandarten

Alle gewerblichen Anbieter geben die Versandarten in ihren Angeboten an. Bietet ein Verkäufer keine Abholung an, so hat er bestimmt Gründe dafür. Z. B. weil er selbst kein Lager mehr betreibt und direkt von den Herstellern / Großhändlern ausliefern lässt oder einen sogenannten Fulfilment-Dienstleister benutzt. In den Lägern der Großhändler oder eines professionellen Dienstleisters ist keine Abholung möglich, weil dort keine Bargeschäfte getätigt werden und weil es aus sicherheitstechnischen Aspekten keinen Zutritt für betriebsfremde Personen gibt.
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden