Versandtaschen Papiersorte

Aufrufe 1 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Natronpapier

Natronpapier                                                                                                                                                          Natronpapier ist vorwiegend ein einseitig glattes, geripptes Verpackungspapier, das unter Verwendung  von Sulfat-Zellstoff hergestellt wird.

Natron-Kraftpapier                                                                                                                                                   Natron-Kraftpapier wird 100% aus Sulfat-Zellstoff hergestellt.

Offsetpapier

Offsetpapier
Ist ein Sammelbegriff für viele holzfreie und holzhaltige Naturpapiere sowie für ungestrichene Recyclingpapiere in satinierter oder maschinenglatter Ausführung (Glättwerk), die im Offsetdruck verarbeitet werden. 
Offsetpapier ist ein geleimtes, festes Papier mit guter Dimensionsstabilität, um bei der Offsetfeuchtung die Form    zu behalten. Es kann maschinenglatt oder satiniert und es muss rupffest sein.
 
chlorfrei
Bei diesen Bezeichnungen geht es nicht um das Papier und seinen möglichen Chlorgehalt. Vielmehr beziehen sie sich auf den Bleichvorgang bei der Faserstoffherstellung. Als "chlorarm" werden Papiere bezeichnet, bei deren Faserbleiche die Abwasserbelastung reduziert wird. Der verwendete Zellstoff wird dabei häufig ohne Chlorgas (Elementarchlor) und statt dessen mit Chlordioxid gebleicht. Zusätzlich wird oftmals umweltorientiert, z.B. mit Wasserstoffperoxyd, vorgebleicht. Der AOX-Wert ist < 0,5 kg bezogen auf 1000 kg Papier. Chlorfrei (tcf) bedeutet absolut chlorfrei = AOX-Wert = 0,0.
 
 
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden