Versandkostenwucher

Aufrufe 1 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Hallo! Sie haben mit Ihrer Meinung vollkommen recht. Doch was soll eine Negativ-Bewerung fruchten, wenn sich der Versandabzocker gar nicht drum kümmert, ja, diese Negativ-Bewerungen regelrecht zu sammeln scheint? Z.B.: Medien Versand. Dieser Anbieter fährt folgende Masche: Er bietet Posten an Schreibmaterial, CD´s us.w. zu einem Startpreis von EU 1,99 an. Das Porto berechnet er mt EU 9,99, womit er einen Karton zumindest mittlerer Größe suggeriert, nicht wahr? Wenn Sie jetzt aber glauben, mit EU 1,99 erfolgreichem Gebot mehr zu bekommen als ein kleines Schächtelchen, haben Sie sich geschnitten. Er rechnet nämlich "Überschüssiges Porto in Ware um. Mehr Geld = mehr Ware!" Abgesehen davon, daß mit dem Gebot der Preis der Ware bestimmt wird und nicht die Menge, macht er sich genau genommen der Untreue (StGB § 266) schuldig, denn der Kunde überweist das die EU 9,99 ja ZWECKGEBUNDEN für Porto, und eben nicht für Ware. Doch lesen Sie sich mal die Bewerungen von Medien Versand durch, dem Kerl scheinen die schlechten Bewertungen zu gut deutsch scheissegal zu sein. Ebay scheint sich auch nicht weiter dafür zu interessieren, Hauptsache, die Gebühren werden bezahlt. Was kann man also am Besten tun? Antwort: Immer die Bewerungen durchlesen, erst dann kaufen. Herzlichst, genieimschatten

P.S. Ich selber berechne übrigens immer ausschliesslich die reinen Portokosten beim billigst möglichen Versandunternehmen, Verpackung ist gratis

Schlagwörter:

Versandosten

Untreue?

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber