Versandkostenberechnung

Aufrufe 23 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Liebe Ebayer und Ebayerinnen,

leider habe ich in letzter Zeit immer wieder das Problem mit den Versandkosten.

Als Käufer hätte ich gern den ein oder anderen Artikel ersteigert, der Versand war mir allerdings zu hoch. Dann verzichte ich lieber drauf. Dies sollten auch andere Käufer in Erwägung ziehen, damit das Geschäft mit der Portoabzocke endlich aufhört!

Wenn ich einen Verkäufer angeschrieben habe - der Versand bei einem Buch war mit 3€ angegeben - bekam ich zum Beispiel die Antwort, dass das Porto 1,40€ kostet. Der Rest wäre Verpackungsmaterial. Bitte mit was wird da verpackt??? Kann mir das einer erklären??? (Anmerkung: bei einem anderen Fall war das Buch in einem normalen Umschlag!)

Als Verkäufer dagegen bekomme ich die Anfrage - bei einer Warensendung 2,50€ - ob ich nicht preiswerter versenden kann... Hier noch einmal zum mitlesen - eine Warensendung kostet 1,65€ plus Umschlag plus Luftpolster. Wo sind da 2,50€ zu viel??? (Anmerkung: bei mir werden Artikel im normalen Umschlag fast immer in Luftpolster gepackt)

Weiterhin finde ich es nicht gerechtfertigt, für Kleinartikel bei einem unversicherten Versand 3-4€ und bei einem versicherten Versand ab 6,90€ aufwärts zu verlangen. Hier wird seitens des Verkäufers REICHLICH IN DIE EIGENE TASCHE GEWIRTSCHAFTET !!!!!!!

Viele Grüße connyad

Liebe ebayer, ist es zu anstrengend, einen Ratgeber zu bewerten???

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber