Versandkostenabzocker

Aufrufe 8 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Ich bin der meinung man sollte immer versand und ware zusammenrechnen und dann überlegen was im normalen laden bezahlt wird, zum anderen hat ebay seit längerem schon die preise für den verkäufer so erhöht das diese preise natürlich eingebaut werden, zum anderen haben gewerbliche verkäufer auch noch andere kosten, die produkte geben ja fast nichts mehr her.

hier ist mein beispiel.

Ware 5 euro (EK 2.00 je Artikel, per 250 Stck.) 

Versand 4 Euro ,(1,65 Warensendung) beinhaltet folgendes>:

Ebay Gebühr von 50 Cent, 1,65 Porto , 30 cent verpackung , 5 Cent onlinekosten, 1 euro Verbringung zur Post, bzw Verpackungsentgelt für meinen 165 euro Jobber und 50 Cent Versandversicherung

macht 4 euro !!!!!

Anderes Beispiel

Speicherkarte von XY Preis bei ebay 1 euro, zzgl 8 Euro Versand macht 9 EURO

Anmerkung , Ware kam im normalen Brief zu 55 CENT !!!

preis im Pro markt 12,99 derzeit, nun soll doch jeder selber wissen wo er kauft !!! 

Euer handycap30

Schlagwörter:

Versandkostenabzocker

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber