Versandkostenabzocke, Versand als Gewinnmaximierung

Aufrufe 32 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Versandkostenabzocke

Eines meiner leidenschaftlichsten e-bay Themen ist die Trickserei mit den Versandkosten.
Sehr viele Mitglieder versenden zu fairen Preisen.
Jede Dienstleistung / Versand kostet Geld..... das ist nun mal so!

Bei meinen Auktionen gebe ich grundsätzlich zwei Varianten an:
a) unversicherter, günstigster Versand als Warensendung, Buchsendung oder Brief auf Käuferrisiko,
     oder
b) versicherter Versand, meist als Hermes-Paket, bei über 200 Sendungen nie ein Problem gehabt!

Der Kunde kann sich dann aussuchen, wie er den Artikel bekommen will.

Einen kleinen Aufschlag für die Verpackung 0,5 bis 1,5 Euro für Karton,
Packband, Noppenfolie usw. halte ich für legitim.
Die Kosten werden grundsätzlich in der Auktionsbeschreibung angegeben.

So weit wäre das alles kein Thema, wenn es nicht die "schwarzen Schafe" gäbe.

z.B.:
Versicherter Versand, incl. Handlingpauschale, für 9€
angekommen ist die Ware in einem ungefütterten Briefumschlag, Porto 1,45€
Auf Rückfrage, bzw. Ankündigung negativer Bewertung erhielt ich nur unverschämte
Kommentare. Erst ein persönliches Telefonat konnten den Versender überzeugen.

oder:
Versand als versichertes Paket per Hermes, 4,5€
versendet wurde als Warensendung, 8Tage unterwegs, CD-Box zerdrückt.
Die Streiterei hat Monate gedauert.

Telefonnummer recherchieren, e-mails schreiben, lästig werden,
das ist natürlich ein Aufwand für ein paar Euro.
Aber diese Verkäufer rechnen genau damit, dass man sich mit dem Verlust abfindet
und Frieden gibt.  

Ich empfinde solche Versandmethoden einfach als Betrug.
Es handelt sich bei einem Privatverkauf um einen rechtsgültigen Kaufvertrag,
da gehören auch zugesagte Kosten und Leistungen (Versicherung usw.) dazu.
Am besten schaut man sich einige Bewertungen bzgl. Versand vor dem Bieten an.
Oft gibt es zwar ein positiv, aus Angst vor einem Rache-negativ, aber Bemerkungen wie:
"teurer Versand" oder "Paket bezahlt, Brief erhalten" weisen auf Abzocker hin.

Sollte es dann doch mal passieren, unbedingt dem Verkäufer klar machen,
dass so ein Verhalten nicht akzeptiert wird und ruhig lästig werden.
Im allgemeinen sind die Leute einsichtig wenn man sich konkret beschwert.

Und wenn gar nix hilft, muss auch mal eine negative Bewertung fallen.
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden