Versandkostenabzocke

Aufrufe 6 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Hallo,

habe mir jetzt mal einige Stunden hier die Kommentare vieler "Ebayer" durchgelesen und bin erschrocken!

"Versandkostenabzocke hier und da",...........

Ich bin nicht glücklich über dieses Verhalten mancher Verkäufer aber auch Käufer. Käufer sind selbst schuld wenn sie Ware für einen 1 € kaufen, z.B. Luftballons und 8.90 € Versandkosten zahlen müssen. Dann sollen sie nicht hier Kommentare schreiben wie: "Abzocke" und "Betrüger". Ganz klar, wer zu faul ist um in einen Euro-Discount zu gehen ist selber schuld. Wer kauft billig Ware bei Ebay, hallo es gibt überall Läden wie "Rudis Reste Laden", "Kik", "Teddy", uvm.......
Ebay soll Schnäppchenjäger anlocken und tut es! Ich kaufe bei Ebay grundsätzlich nur Ware, die woanders inkl. Versandkosten teurer ist. Dafür gibt es Internetseiten die sowas vergleichen. Beispiel: Ich will ein DVD-Laufwerk haben, ich informiere mich nach den Anforderungen die ich unbedingt haben will, dann gucke ich welche Firma mir diese zum günstigsten Preis gibt. Finde ich den Artikel bei Ebay billiger inkl. der Versandkosten, ist eine Versandgebühr von 12 Euro doch eigentlich wurst. Dann muss man sich nicht hier aufregen!

Weiß jemand eigentlich was Versandkosten sind?

Hier eine Erklärung: Sie setzen sich aus folgenden Punkten zusammen: Porto, Verpackung (Kiste, Umschlag, Polster,...), Rechnung (nur bei nicht privaten, Druckkosten & Papierkosten), Transportkosten (Vom Lager zur Post oder Spedition, auch bei Abholung), Mitarbeiter (wenn man welche hat, sonst fällt der Punkt weg)

Da kommt man schnell auf eine Summe von 5-X € (hängt von der Ware ab, Gewicht, Größe,....)

Dann will der Verkäufer aber auch sicher gehen das die Ware ankommt, d.h. er will eine Sendungsverfolgung haben. Ist Ok, wenn man bedenkt das auch Käufer dreck am stecken haben und einfach behaupten die Ware hätten sie nie bekommen. Dazu dient die Verfolgung und Versicherung der Ware damit ist der Verkäufer aus allem raus.

Es gibt aber negatives über Verkäufer zu sagen. Schwarze Tiere die einem Zusazkosten aufdrängen wollen. Vor kurzem hatte ich einen Artikel gekauft und durfte mir in Afterbuy die Zahlungsmethode aussuchen. PayPal oder Überweisung. Habe PayPal genommen, da das Geld dann gleich da ist und ich kein Stress habe. Mir wurde dann aber auf den Gesamtbetrag + 1 € für PayPal dazu addiert. Warum? Tja ich habe dem Verkäufer dann Praktisch die PayPal gebühr vom Grundpreis mit bezahlt. Also eine Schweinerei. Dieser Zusatzpreis stand vorher nicht in der Beschreibung.

Man muss aufpassen was man kauft und vom wem, aber man muss auch bedenken das man lieber in ein richiges Geschäft gehn soll, denn dann wird auch der Einzelhandel verbessert und die Wirtschaft gefördert! Aber ich bin der Meinung das 8.90 Versandkosten für z.B. eine Festplaate durchaus ok ist, wenn die Portkosten auch nur 4 € betragen. Der Rest geht in Verpackung,....und Versicherung!!!

Fazit: Kauft oder nicht! Jeder weiß was er kaufen will, wo und zu welchen Bedingungen ist seine Sache. Wer auf Betrüger reinfällt, zahlt Lehrgeld und macht es bestimmt beim nächsten mal besser.

Viel Glück

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden