Versandkostenabschaffung bei Büchern

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Hallo eBayer,

ich frage mich wirklich warum wir als Verkäufer immer weiter eingeschränkt werden. Jeder von uns hat Bücher zu Hause, die man selbst nicht mehr braucht. Also möchte man sie anderen, die sie vieleicht brauchen günstig zukommen lassen. Man bietet sie für ab 1,00€ an, denn gebrauchte Bücher kann man schlecht zum Festpreis anbieten. Wenn man glück hat hat kauft sie jemand für 2,00€. Und jetzt kommts, der vorgeschriebene kostenlose Versand. Eine Büchersendung bis 1000gr. kostet 1,40€. Die Versandtasche kostet etwa 0,60€. Angebotsgebühren kommem auch noch dazu. Unter dem Strich bleibt ein Minus zurück. Wer soll da noch Bücher verkaufen? Vieleicht denkt eBay noch mal darüber nach, das dadurch viele ihre nicht mehr benötigten Sachen bei anderen Plattformen verkaufen.

 Wer auch so darüber denkt und mir zustimmt sollte bitte klicken.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber