Versandkosten-beim Händler-reduzieren-lassen!Tipps

Aufrufe 80 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

     Versandkosten kann man reduzieren

Natürlich sind bei den Versandkosten jedes Anbieters extra Kosten bei,
wie zb.Verpackungsmaterial
aber es kann nicht sein das diese Kosten höher sind wie 50% der eigentlichen Versankosten
oder eines anderen  Versandhauses.Selbst bei den Versandhäusern gibt es gewaltige Unterschiede!

Bitte überprüfen Sie dieses und beschweren Sie sich nicht nur beim Händler sondern auch bei dem Paketdienst der Ihnen dann das Päckchen usw überbringt!!!Fragen Sie dort nach:Warum der Händler ihnen soviel Porto/Versand berechnet und wen er damit betr.. Ankündigen das Sie sich beim Verbraucherschutz beschweren werden!

Sie glauben garnicht was das für auswirkungen hat ;-)

 Nehmen/schicken Sie am besten Ihre Vergleiche mit zum Händler wenn nix geht dann zum Verbraucherschutz!

Auch bei Ebay möglich:Beschweren Sie sich beim Anbieter vor dem Kauf und senden Ihm den Vergleich zu und schreiben dabei Sie kaufen den Artikel sonst nicht sowie das Sie sich beim Verbraucherschutz informieren werden!Nicht immer funktioniert dies aber umso mehr Ebayer dieses machen umso eher gelingt uns das allen!

!!!Es gibt gesetzliche Bestimmungen wieviel  % der Händler an Versandkosten nehmen darf!!!

Es kommt immer auf den kostenfaktor des zu kaufenden Produkts an und dessen Versandservice-
dies kann man vom -- Verbraucherschutz!

Mir hat es auf jedenfall was gebracht
und dieser Händler hat nun Ordendliche Preise!

Hier ein Beispiel um die Versankosten zu vergleichen:

Den billigsten Tarif für ein 5 Kilo schweres Paket bietet Hermes mit 3,90 Euro an. Bei GLS zahlt man dagegen 5,80 Euro und am teuersten ist DHL mit 6,20 Euro. Während bei DHL neben der Größe auch das Gewicht ausschlaggebend für den Preis ist, sind für die privaten Konkurrenten vor allem die Maße entscheidend. Ein kleines schweres Paket lässt sich deshalb bei Hermes, GLS und DPD preiswerter verschicken als bei DHL. Hermes transportiert zum Beispiel einen Computermonitor für 8,90 Euro, bei DHL kostet das gleiche Paket 14 Euro.

Wer mehrere Paketdienste schnell vergleichen will, findet auf diesen Ratgeberseiten hilfe

www.posttip.de   und   www.guterrat.de

Dieses ist keine Anleitung massenhaft rechtsstreite zu entwickeln oder ähnliches-jeder Fall ist anders-und Sie können sich nicht auf den Inhalt dieses Ratgebers berufen-alle Angaben ohne Gewähr und ausschluß jeglicher Rechtsstreite-dies entspricht nur meine Meinung und dessen Erfolg für einen bestimmten Fall ;-)

Auf meiner Mich-Seite können Sie unter Hilfreiche Links zwei Paketdienste online vergleichen

Bitte vergessen Sie nicht diesen Ratgeber zu bewerten-ich bedanke mich!!!


Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden