Versandkosten - Versandrisiko - Verpackungspauschale

Aufrufe 231 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Des öfteren werden wir gefragt, ob wir nicht auch einen Artikel günstiger (z. B. als Warensendung, Päckchen, etc.) verschicken können ...

Wir könnten schon, aber als gewerblicher Verkäufer tragen immer wir gemäß § 474 Abs. 2 BGB das Versandrisiko! Geht die Ware beim Transport verloren oder wird sie beschädigt, kann der Käufer die Rückzahlung des Kaufpreises verlangen. Diese Verpflichtung kann der gewerbliche Verkäufer nach § 475 BGB auch nicht durch abweichende Vereinbarungen mit dem Käufer umgehen.

Außerdem gelten Päckchen und Warensendungen postalisch gesehen (Zitat aus der Postverordnung) - Als nicht eilbedürftige Sendung! - Das bedeutet, daß unnötigen Wartezeiten entstehen können, was gerade in Stoßzeiten wie Weihnachten, Karneval, etc. nicht gerade wünschenswert ist.

Grundsätzlich ist es ärgerlich, wenn zu einem kleinpreisigen Artikel vergleichweise hohe Versandkosten für den versicherten Versand hinzu kommen. Aber dafür werden zumindest bei uns als Ausgleich beim Kauf von mehreren Artikeln die Versandkosten nur für den jeweils höchsten Artikel berechnet. Jeden weiteren Artikel liefern wir kostenlos.

Ebenso ist bei ebay oft von Versandkostenabzocke die Rede. Nun - ist bei uns definitiv nicht der Fall. Je nach Gewicht und Größe der Sendung berechnen wir durchschnittlich 5,95 EURO. Darin enthalten sind 19 % Mehrwertsteuer (0,95 EURO), die wir als Unternehmen direkt an das Finanzamt abführen müssen. Von den verbleibenden 5,00 EURO erhält das Versandunternehmen (DHL) den größten Anteil. Von dem Rest werden anteilig Kartonagen, Packpapier, Klebeband und Benzin für die Fahrt zur Einlieferung bei der Post (DHL) bezahlt.

Und wußten Sie, daß in jeder Versandverpackung eine Entsorgungspauschale enthalten ist (Gilt auch für Briefumschläge, Versandtaschen, etc.)? Die muß jeder Unternehmer bezahlen (Verpackungsverordnung), auch dann, wenn Sie üblicherweise die Verpackung zum Altpapier geben ...

Es bleibt wirklich nichts über ... leider!

Seien Sie daher bei der Bewertung der Versandkosten - insbesondere bei der Vergabe der Sternchen - bitte fair. Wir sind es auch ...

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden