Versandkosten - Porto - Post - DHL - Verpackung

Aufrufe 6 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Hier möchte Ich zu dem Thema Versandkosten , aus der Sicht eines gewerblich angemeldeten eBay-Mitglied (allgemein auch Händler genannt) meine ganz persöhnliche und unverbindliche Meinung äussern.

Dieses "leidige Thema" kommt ja immer wieder mal hoch und wird auch wohl in Zukunft immer wieder mal ein Streitpunkt werden oder bleiben.

Viele , gerade auch private Verbraucher (Kunden) , sind offensichtlich verärgert über die Höhe der jeweils anfallenden Versandkosten bzw. mangelnde Transparenz des Zustande kommens dieser. Das liegt zum einen daran das es nun sicherlich einige gibt (geben soll) die meinen das man damit auch einen , und wenn auch kleinen , aber immerhin , Gewinn erzielen kann und zum anderen das es Personen gibt die aus mangelnder Kenntniss herraus ,  und / oder weil sie zu bequem sind diese Kosten zu recherchieren , auf der sicheren Seite sein wollen "utopisch"( falsch ) hoch ansetzen.

Allgemein kann gelten das jeder , sowohl Privat wie auch gewerblich , diese anfallenden Kosten , bestehend aus den reinen Versandgebühren + Verpackungsmaterial + Aufwendungen ( z.B.gang zum Postamt , Zeitaufwand)  anzurechnen hat. Wie diese nun zu verteilen sind ist jedem seine Sache. So arbeiten manche mit Mischkalkulationen und andere setzen den Kaufpreis etwas höher und versenden dann kostenlos zum Beispiel. Wichtig ist eigentlich nur das der Käufer / Kunde nicht das Gefühl hat hier abgezockt zu werden . Daher ist Transparenz unumgänglich - noch besser ist gleich eine passende Beschreibung / Erklärung mit dem Produkt oder im Shop abzugeben. Gerade bei gewerblichen Händlern besteht bei den Versandkosten wenig Handlungsspielraum weil diese in grösseren Maßstab / Mengen versenden und jede individuelle Änderung unrentabel wäre und darüber hinnaus muss ein gewerblicher Anbieter per Gesetz für die Versendung  , notfalls mit Ersatzleistung bei Verlust  , haften. Eine wirksame Möglichkeit wäre daher einen Versandrabatt anzubieten der diese Kosten , bei kauf mehrerer Artikel , dann zu Gunsten des Käufers verringert. Letztendlich hat der Verkäufer ja auch einen etwas kleineren Aufwand.

Zusammenfassung :

Versandkosten besstehen aus u.a.  :

-Verpackung und Material (wie z.B. Umschläge , Schachteln ,  Füllstoffe um den Inhalt zu schützen usw...)

-Gebühren (bei gewerblichen i.d.R. immer versichert) , Versandgebühren usw...

-Zeit und Arbeitsaufwand ( Ein / Verpacken ,Schrift & Mailverkehr , Weg zum Postamt usw...)

Es sollte immer der zu zahlende oder verlangte Gesamtpreis (Kaufpreis & Versand) berücksichtigt werden,dann hat man auch gute Vergleichsmöglichkeiten mit anderen Anbietern-desweiteren ggf. ein Rabatt beim Kauf von mehreren Artikel mit anrechnen.

 

 

 

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden