Versandkosten Kleinteile

Aufrufe 1 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Hallo Ebayer,

es ist wirklich erstaunlich wie Versandkosten begründet werden, Lagerkosten, Versandmaterial u.s.w. . Da ist ein Warenwert von ca. 17,-- Euro mit Versandkosten in gleicher Höhe, der Hammer. 9 Artikel, wobei für den ersten Artikel die Versandkosten voll berechnet werden und für jeden weiteren Artikel  2,-- Euro.  Das Porto auf der Sendung betrug 1,65 €, verpackt in einem wattierten C5 Umschlag, macht also ca. 15,-- Euro sonstige Kosten und dann wartet man noch 2 Wochen , obwohl man sofort bezahlt hat, dies genau wie die Versandmittteilung 3 Tage später bestätigt wird, . Erst auf die Nachfrage hin, begründete man dies mit Lieferengpässen. Wenn die Artikel bei einem anderen Händler zu bekommen gewesen wären, hätte ich das nie gemacht. Sicher waren die Einzelpreise günstig doch letztendlich genauso teuer, wie woanders. Gerade bei Kleinteilen sollte man sehr genau nachrechnen. Klar, ich habe gekauft, doch um einen Teil der Artikel zu erhalten, hätte ich bei 3 Verkäufern bestellen müssen und das wäre genauso teuer geworden und es hat geeilt. (Die Ware sollte mit ins Ausland, wohin ich es jetzt auch noch Nachschicken muss). Ein Lob an alle Verkäufer die vernüftige Versandkosten, auch bei mehren Teilen anbieten, dafür Artikel nicht billig anbieten die dann letztendlich nicht billiger sind und Lieferverzögerungen angeben. Danach wähle ich meine Favoriten aus.

Schlagwörter:

Versandabzocke

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden