Versandgebührenabzocke

Aufrufe 18 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Hallo,

Ich habe vor kurzem ein T- Shirt bei Ebay ersteigert;

5-, Euro versicherter Versand wurde als Option angegeben.

Ich dachte na ja 5,- Euro- ganz schön viel, aber immerhin versichert !!!

Dann kam die Ware an- die Überraschung war groß!

Leider im negativen Sinn- das T- Shirt kam als Warensendung für 1,45 Euro, in einem noch nicht mal neuen Umschlag an.

Die Ware war okay, aber ich dachte, frage doch mal bei dem Verkäufer nach, warum er 3,55 Euro mehr für die Warensendung verlangt hat und warum er sich nicht an seine angegebene Versandoption "versichert" gehalten hat.

Als Anwort bekam ich kurz und bündig,: "sie haben auf den Artikel geboten und sind demzufolge mit den Versandgebühren einverstanden gewesen".

Ich begehrte auf; und ja, ja ich war auch einverstanden, aber bitte auch versichert für 5,- Euro!!!

Wie hätte er sich herausgeredet, wenn die unversicherte Warensendung verloren gegangen wäre???

Ich hätte auf Ersatz bestanden, da ich für versicherten Versand bezahlt habe!

Abzocker gibt es leider immer wieder!

Sicher ist, bei diesem Verkäufer kaufe ich nie wieder!!!

Ich verkaufe auch ab und zu private Sachen bei Ebay und verschicke sie versichert über den "Hermes Versand".

Für die Verpackung, die fast immer neu ist, verlange ich zusätzlich 0,50 Euro. Ich glaube das ist angemessen?!

Ich biete auch bei einem T- Shirt (z. Beisp.) Briefsendung an und verlange auch nur das Briefporto.

Allerdings übernehme ich dafür keine Haftung!

Als Verkäufer habe ich bisher nur gute Erfahrungen gemacht, was sich in meinen Bewertungen auch widerspiegelt.

Bitte bewertet mich , wenn ich euch mit meiner Erfahrung weiterhelfen konnte.

Oder teilt mir eure Erfahrungen mit, ich bin schon sehr neugierig!!!

Herzliche Grüße,

Hans1basteln

 

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden