Versandgebühren für Schmuck

Aufrufe 5 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Sehr gehrte Kunden,

auf Grund wiederkehrender Anfragen zu den Versandgebühren von 6,00EUR und der Meinung, daß diese zu hoch sind, möchte ich nachfolgend über die Probleme beim Versand von Echtschmuck informieren.

Unser Versand mit HERMES:

Laut Hermes ist der Versand von Echtschmuck nicht erlaubt, wird aber durch Abschluß einer Zusatzversicherung und der Absprache mit Hermes trotzdem möglich.

Auszug aus den AGB´s von Hermes

4. Bedingungsgerechte Sendungen

4.2. nicht im Rahmen des Hermesprofipaketservice angenommen werden

4.2.3 Sendungen von ausergewöhnlichen oder nur schwer schätzbarem Wert, wie Kunstwerke, Unikate, Brifmarken, übertragbare Wertpapiere, Edelmetalle, Edelsteine, Industriediamanten, Uhren sowie Geld und andere gültige Zahlungsmittel,

 

um unseren Kunden dennoch einen günstigen Versand (6,- EURO) anbieten zu können, haben wir eine zusätzliche Valorenversicherung abgeschlossen, welche den Versichrungsschutz auch von Hermes-Sendungen abdeckt. Diese ist in den Versandgebühren inbegriffen.

Weiterhin sind in den Versandgebühren auch die Kosten für eine Fachgerechte Verpackung enthalten.

Die Kosten weiterer Versandunternehmen, welche Echtschmuck versenden, fangen bei 24,99 Ero pro Sendung an.

1. OPExx Worldwide Curier bis 1Kg = 24,99 EUR (günstigster Anbieter!!!!!!!!!!!!!!!!)

2. ILOXX bis 1Kg =  38,90 EUR

Viele andere Versandunternhemen schließen Valoren Klasse 2 (Echtschmuck) komplett aus.

Sollte jemand eine günstigere Variante wissen, schicke er mir bitte ein mail: verkauf@hanse-gold.de

 

mit freundlichem Gruß

Jens Zimmermann

hanse-gold

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden