Versand ins Ausland

Aufrufe 3 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Ich habe einen Artikel verkauft, nach England. der Verkäufer bezahlte problemlos per Paypal und ich gab per Hermes das Päckchen auf. Nach 4 Wochen kam es zurück, mit der Begründung Adressat nicht auffindbar. Viele ebayer die die Verkaufsabwicklung über das ebay-System nutzen und egal ob Hermes, DHL oder Post vertrauen natürlich darauf, dass die Kontaktangaben, welche ja automatisch in das Versandsystem eingebunden werden, auch stimmen. Dies war bei mir nicht der Fall, so dass ich blindlings auf die Angaben vertraute und natürlich das Päckchen retour bekam. Ich habe dann vor dem nochmaligen Versand, den ausgedruckten Paketschein als e-mail Anhang an den Päckchenempfänger gesandt, mit der Bestätigung, dass es sich diesmal um seine korrekte Anschrift handelt. Dies sollte jeder tun. der ins Ausland versendet, weil es a.) zu teuer wird wenn man nochmals versenden muss (hier liegen natürlich die Kosten bei dem Empfänger, wenn die Anschrift fehlerhaft bei ebay hinterlegt wurde) und b.) man spart sich von vornherein eine Menge Ärger. In meinem Fall ist trotz der per e-mail vom Empfänger geprüften und betsätigten Anschrift mein Päckchen nun zum zweiten mal zurück gekommen, sodas  ich nun per DHL zustellen lasse und wenn dies funktioniert, dann werde ich bei Hermes die Portokosten zurückfordern. In diesem Fall ist es gut, wenn man alle Versandquittungen, Belege auch die Gebotsseite bei ebay kopiert und bis zum Ende der Transaktion gut aufbewahrt!
Schlagwörter:

Versand

Auslandsversand

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden